News

GUERLAIN – KissKiss Me…

Der bekannte Parfumhersteller Guerlain erfand vor über 150 Jahren den Lippenstift. Erneuert im Jahre 2005 wird der KissKiss Lippenstift ein echtes Schmuckstück für die Lippen: ein evokativer Name, zahllose Nuancen – die so manche Begehrlichkeit wecken – eine Verwöhntextur, ein exquisiter Geschmack von Veilchen und roten Früchten und eine kostbare Hülse wie ein einzigartiger, wertvoller Talisman kreiert vom berühmten Designer Hervé Van der Straeten. Heute ist KissKiss mehr als ein einfacher Lippenstift, es ist eine richtige KissKiss Attitude mit einer Linie von 5 unterschiedlichen und luxuriösen Texturen für 5 Bedürfnisse, 5 Lächeln, 5 Momente …

KISSKISS, der Veredelungskünstler

Sanft, raffiniert und glamourös macht KissKiss ein Ausgehen ohne Lippenstift undenkbar. Seine seidige Deckkraft und seine vielseitige Farbpalette sind guter Grund, um unter allen Umständen eine Ultra-Weiblichkeit zur Schau zu stellen… 35 köstliche Nuancen.1 Lippenstift kostet CHF 41.50 (Unverbindliche Preisempfehlung)

© der Bilder by Guerlain

Fashion

  • The House of Brands verfügt über die grösste Bademodenwelt der Stadt Zürich mit 40 Top-Labels wie Calvin Klein, Tommy Hilfiger, Moschino, Seafolly und Love Stories und Premium-Labels wie Tory Burch, Melissa Odabash, Vitamin A, Diane von Fürstenberg, Stella McCartney oder Heidi Klum. Für Männer hat Jelmoli das Sortiment durch folgende Love-Brands erweitert: FEDELI, Dsquared2, Ermenegildo

Beauty

  • MANHATTAN präsentiert die neue Ink Me Collection zur Festival-Saison. Festivals sind wie riesengrosse Spielwiesen für Beauty-Trendsetter. Der perfekte Style, um auf jedem Festival in der ersten Reihe zu tanzen: Glamchella. Ein bisschen Glam, ein bisschen Coachella. Mit der neuen limitierten Ink Me Festival Collection hat MANHATTAN Statement-Schmuck für die Haut kreiert, der jedem Look ein

Lifestyle

  • Opening und Ausstellung vom 20.09.-30.09.2018 in der Photobastei in Zürich. Jäger – Afrikas Raubkatzen, hautnah erleben. Die Besucher erhalten im 3. Stock der Photobastei Zürich einen Einblick in die Wildnis Afrikas. Die Ausstellung “Jäger – Momentaufnahmen afrikanischer Raubkatzen” zeigt Schwarz-Weiss-Fotografien des Naturfotograf Christoph Tänzer, die innerhalb eines Zeitraums von drei Jahren in Botswana und Kenia

Travel