ABT Sportsline bringt TT Cup bei der DTM an den Start – Nimm als Rennfahrer teil

Der TT Cup lebt: Nachdem Audi den Markenpokal nach drei Jahren wie geplant beendet hat, wird ABT Sportsline das beliebte Championat ab der Saison 2018 in Eigenregie an den Start bringen. Sechs Doppelrennen im Rahmen der DTM sind geplant.

Motorsportfans werden den Audi TT auch zwei Jahrzehnte nach der erstmaligen Vorstellung der Baureihe weiterhin auf der Rennstrecke sehen: Mit Unterstützung von Audi und weiteren Partnern ist es ABT Sportsline gelungen, den Audi Sport ABT TT Cup – so der neue Name – auch für die kommende Saison auszuschreiben. Insgesamt zwölf Rennen werden an sechs DTM-Wochenenden ausgetragen. Interessierte Fahrer können sich ab sofort bewerben.

„Kaum ein anderes Auto mit den vier Ringen geniesst einen solchen Kultstatus wie der TT“, sagt Hans-Jürgen Abt, Geschäftsführer der ABT Sportsline GmbH. „Wir haben deshalb nach dem Saisonfinale in Hockenheim Gespräche mit Audi, Fahrern und Partnern geführt und waren uns alle einig: Diese automobile Ikone gehört auch auf die Rennstrecke. Ich freue mich, dass es mit vereinten Kräften geklappt hat, den Cup weiter starten zu lassen.“
Das Jahr 2018 bedeutet dabei für den Audi TT und ABT Sportsline gleichermassen einen runden Geburtstag: Im Herbst 1998 kam das Coupé auf den deutschen Markt, es ist mittlerweile in der dritten Generation erhältlich und sorgt mit seiner unverwechselbaren Silhouette und Sportlichkeit für Furore. Ebenfalls 1998 startete für ABT die Ära der Volkswagen-Markenpokale: zunächst mit dem VW Lupo, später mit dem Polo und dem Scirocco und schliesslich mit dem Audi TT. Immer dabei: Projektleiter Hans Top, unter dessen erfahrener Regie der Markenpokal auch 2018 ausgetragen wird.

Die Serie hat sich im Rahmenprogramm der DTM bestens etabliert, verschiedenen Talenten bereits den Aufstieg in die TCR-Kategorie und in den GT3-Sport ermöglicht, richtet sich aber an Piloten jeden Alters. Perfekte Chancengleichheit garantieren die Vorbereitung und der zentrale Einsatz der Cup-Rennwagen bei ABT Sportsline. Alle Autos sind identisch aufgebaut, verfügen über einen Vierzylinder-Turbomotor und ein 6-GangDoppelkupplungsgetriebe S tronic mit Wippenschaltung. Die Zweiliter-Aggregate leisten 228 kW (310 PS). Durch ein Push-to-Pass-System lassen sich kurzzeitig 250 kW (340 PS) mobilisieren, um Überholvorgänge zu erleichtern.

Die Bewerbungsphase für den Audi Sport ABT TT Cup hat bereits begonnen. Interessierte Fahrer können sich unkompliziert unter der E-Mail-Adresse audisportabtttcup@abt-motorsport.de melden und erhalten dann alle Unterlagen und Informationen.

Audi Sport ABT TT Cup 2018
4.–6. Mai Hockenheim (D)
22.–24. Juni Norisring (D)
13.–15. Juli Zandvoort (NL)
7.–9. September Nürburgring (D)
21.–23. September Red Bull Ring (A)
12.–14. Oktober Hockenheim (D)

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

1 Kommentar

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
1

Ich war schon einmal live dabei am A1 Ring in Spielberg und durfte sogar Beifahrer in einem Bmw 2002tii sein :) Mega eindrücklich vergesse diese imposante Fahrt nicht mehr

One thought on “ABT Sportsline bringt TT Cup bei der DTM an den Start – Nimm als Rennfahrer teil

  1. janine

    Ich war schon einmal live dabei am A1 Ring in Spielberg und durfte sogar Beifahrer in einem Bmw 2002tii sein :) Mega eindrücklich vergesse diese imposante Fahrt nicht mehr

    Januar 13, 2018 at 8:29 am

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Medienpartner #Baselworld18

Fashion

  • Mit der kommenden Herbst / Winter 2018 – 19 Kollektion entführt Lena Hoschek in eine samtig dunkle, wild florierende Welt, in der Eleganz und Weiblichkeit den Ton angeben. Inspiriert von antiken Büchern über die Naturgeschichte des Pflanzenreichs und der Gewächshausarchitektur des 19. Jahrhunderts, ist Wintergarden eine Kollektion, die durch eine Vielzahl botanischer Prints selbst den

Beauty

  • Kurz vor Weihnachten überrascht Moschino mit dem exklusiven Duft Gold Fresh Couture und lanciert passend zur glänzenden und glamourösen Weihnachtszeit die 3. Edition des mittlerweile ikonischen Parfums, dieses Mal einfach ganz in Gold. Der neue funkelnde Haute Couture Damenduft überzeugt mit einer Kombination aus zauberhafter Eleganz und betörender Sinnlichkeit. Erneut spielt Moschino mit den Extremen,

Lifestyle

  • eSport, der virtuelle Sport boomt. Das Spielen von Computerspielen als sportlicher Wettkampf, ist die am schnellsten wachsende Sportart der Welt. eSport bekommt sogar bei den Asienspielen 2022 eine grosse Bühne und wird zur Olympischen Disziplin. Damit ist das elektronische Zocken weder Kinderkram noch ein „Nerd-Thema“, sondern ein Tummelplatz für attraktive Zielgruppen. Die Meinungen, ob eSport

Travel

  • Das Organisationskomitee für den nächsten Halt der FIS Tour de Ski im Val Müstair steht. Unter der Führung des neuen Präsidenten Guido Mittner hat das OK am 8. Januar 2018 in Tschierv unweit der Rennstrecke getagt und die Planungsarbeiten für das Rennen vom 1. Januar 2019 bereits