News

Die grösste Party der Schweiz

David Guetta, Tiësto oder Sied van Riel: An der 20. Ausgabe der Energy-Party am Samstag, 14. August legen einmal mehr internationale DJ-Gladiatoren auf. Die traditionsreichste Party der Schweiz verwandelt das Hallenstadion Zürich nach der Street Parade in den grössten Dancefloor Europas.

Am 14. August marschieren nach der Street Parade im Hallenstadion viele internationale DJ-Gladiatoren ein. David Guetta, Tiësto, Sied van Riel und Tocadisco sind nur einige der Namen, die an der Energy-Party das Hallenstadion zum Kochen bringen werden. Auf neun Floors stehen insgesamt 100 DJs hinter den Plattentellern. Darunter sind auch die bekanntesten Schweizer DJs wie Sir Colin, Mr. Pink und DJ Antoine. Für die nötige Portion weiblicher Power sorgt Ex-Vize-Miss Schweiz und Topmodel Xenia Tchoumitcheva, die erstmals vor mehreren tausend Partygästen auflegen wird.

Party auf 15‘000 Quadratmetern
Neben dem hochkarätigen Line-up dürfen sich die Gäste auf eine imposante Show freuen. Hinter der Bühne steht die grösste LED-Wand Europas: 90 Quadratmeter sorgen für freie Sicht auf die Stars an den Plattentellern. Die auf die Musik abgestimmte Licht- und Video-Show vermittelt auf 15‘000 Quadratmetern Party-Atmosphäre in einem Meer voller Effekte.

20 Jahre Energy-Party
Die Energy gilt als Pionier der Technomusik in Europa und Mutter aller helvetischen Partys. 1992 importierten der Student Marek Krynski und der Musikjournalist Arnold Meyer die deutsche Rave-Kombi aus Love-Parade und Mayday in die Schweiz. Mit insgesamt 350‘000 Besuchern hat sich die Energy zur grössten und erfolgreichsten Party der Schweiz gemausert. Jedes Jahr legen die weltweit bekanntesten DJs im Hallenstadion auf, darunter Namen wie Mousse T., Sven Väth und Jeff Mills. Das internationale Renommé der elfstündigen Party ist gross, jährlich zieht sie auch unzählige Raver aus den Nachbarländern in die Schweiz. Partytouristen reisen gar aus Italien, England, Spanien, den Niederlanden, den USA und Japan an.

Die 20. Energy-Party ist gleichzeitig ein Final. Ab 2011 wird die Geschichte der grössten und bekanntesten Party der Schweiz neu geschrieben. «Für nächstes Jahr werden wir ein neues Konzept entwickeln», so Mitveranstalter Arnold Meyer, «deshalb wird die diesjährige Ausgabe der Energy als Krönung unseres Schaffens grösser als alles bisher dagewesene.»

Tickets für die «Energy 10» sind ab sofort bei Starticket, TicketCorner, Eventim und Zürich Tourismus erhältlich. Weitere Informationen rund um das traditionsreichste Dance-Festival Europas gibt es unter www.energy-party.ch

Veranstaltungshinweis:
Energy 10 – The Final
Samstag, 14. August 2010, 20.00h – 07.00h
Hallenstadion & OXA Zürich Oerlikon