News

Das war die oper für alle 2018 in Zürich

Die beliebte Freiluftveranstaltung oper für alle lockte über 14‘000 Menschen auf den Sechseläutenplatz an. Die beliebte Grossveranstaltung oper für alle fand gestern zum fünften Mal bei strahlendem Sonnenschein statt. Bereits um 13.30 Uhr sicherten sich die ersten Opernfreunde ihren Sitzplatz auf den Sechseläutenplatz. Insgesamt verfolgten 14‘000 Menschen die Live-Übertragung von Franz Lehárs Operette „Das Land des Lächelns“ aus dem Opernhaus Zürich. Weitere 2‘500 Menschen besuchten die Veranstaltung in Lugano, wo zum zweiten Mal die Live-Übertragung in Zusammenarbeit mit dem LAC Arte e Cultura stattfand.

In Zürich führte Kurt Aeschbacher durch den Abend und in Lugano übernahm Giada Marsadri. In diesem Jahr wurde erstmals oper für alle inklusiv durchgeführt. Das Vorprogramm sowie die Operette wurden live audiodeskribiert und in Zusammenarbeit mit MUX, dem Verein für Musik und Gebärdensprache, live in Gebärdensprache übersetzt, so dass auch seh- und hörbehinderte Menschen an diesem Anlass teilhaben konnten.

Die Operette Das Land des Lächelns in der Regie des Intendanten Andreas Homoki wurde im Opernhaus, als auch auf dem Sechseläutenplatz begeistert aufgenommen. Das bestätigte sich am Ende der Vorstellung, als die Sängerinnen und Sänger sowie Generalmusikdirektor Fabio Luisi auf den Balkon traten und frenetisch gefeiert wurden. Nächstes Jahr findet zum ersten Mal ballett für alle statt. Am Samstag, 22. Juni 2019, zeigt das Ballett Zürich Romeo und Julia von Ballettdirektor Christian Spuck.

© Claudia Herzog

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Fashion

  • Ob Yoga, Tennis oder Fitness – sportliche Kleidung hat längst den Sprung aus dem Gym oder vom Sportplatz in den modischen Alltag geschafft. „Athleisure Wear“ nennt sich dieser lässige, entspannte Trend, eine Kombination auf den englischen Begriffen Athletic (sportlich) und Leisure Wear (Freizeitkleidung). Die alltagstauglichen Sport-Looks lassen sich natürlich auch selber

Beauty

  • Wie gelingt es Männern, im Leben die richtigen Prioritäten zu setzen, wenn viele gleichzeitig von besonderer Bedeutung sind? Diese Antwort liefert jetzt eine globale Studie von Braun, in der Männer aus aller Welt zu ihren Wünschen, Zielen und individuellen Routinen befragt wurden. Das Fazit: Um tägliche Herausforderungen optimal zu meistern, ist ein gelungener Start in

Lifestyle

Travel