Subscribe to our Channel

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

   

Die Latin-Superstars Sofia Reyes & Becky G

Musik und Kino

Die Latin-Superstars Sofia Reyes & Becky G

Photo: zVg Warner Music

Die Latin-Superstars Sofia Reyes & Becky G

Latino-Superstar Sofía Reyes hat ihre neue Single „Mal De Amores“ veröffentlicht. Für die kraftvolle Hymne hat sie sich unterstützung geholt von Becky G, ihrerseits ein Superstar in der globalen Latinmusic-Szene. Das Musikvideo passt perfekt zum „Hispanic Heritage Month“, der am 15. September startet und mit dem in den USA die Kultur und die Errungenschaften hispanischer- und Lateinamerikanischer Bürger gefeiert werden.

Sofia Reyes ist dafür bekannt, andere Frauen in der lateinamerikanischen Musik zu unterstützen, daher hat sie Becky G ausgewählt, um in «Mal De Amores» mitzuwirken. Der Song verbindet Latin-Pop mit mexikanischem Cumbia-Sound. Das Lied wurde von Andres Torres und Mauricio Rengifo produziert. Reyes und Becky G singen darüber, wie sie den Herzschmerz wegfeiern. Das Lied wurde von Sofía Reyes, Andres Torres, Mauricio Rengifo, Becky G und Elena Rose geschrieben. Ihre Zusammenarbeit ist eine Latina-Girl-Power-Hymne. In dem Musikvideo feiert Reyes, dass sie mit Becky G in East L.A. Single ist. Ihre schönen und farbenfrohen Moden und Tanzbewegungen sind von der Tejana-Ikone Selena Quintanilla inspiriert. Dieses Video wurde von Mike Ho inszeniert und von Vanda Lee produziert.

HIER gehts zum Youtube Kanal von Sofia Reyes.

Zu den grössten Hits von Reyes gehören „1, 2, 3“ mit Jason Derulo und De La Ghetto, der in der Schweiz alleine knapp 5Mio Streams generiert hat und es in die Top 100 der hiesigen Single Charts geschafft hat. Reyes gilt als „Hitmaker“ der lateinamerikanischen Musik, zeigt aber auch ihre Vielseitigkeit als Popstar durch die Zusammenarbeit mit globalen Künstlern. Letzten Monat hat sie sich mit der Songwriter-Ikone Diane Warren für „Seaside“ sowie mit Rita Ora und Reik zusammengetan. Ausserdem wählte Pop-Superstar Sia Reyes für ihren „1+1“ Banx & Ranx-Remix mit dem puertoricanischen Künstler Yandel aus. Im April arbeitete Reyes mit dem Grammy-Gewinner DJ Imanbek für den Song „Dancing On Dangerous“ mit Sean Paul zusammen. Auch dieser Song hat es in die Schweizer Single Charts geschafft.

Reyes hat weltweit über 1 Milliarde Streams auf Spotify generiert und mehr als eine Milliarde Aufrufe auf YouTube. Mit über 4 Millionen Followern auf allen Social-Media-Plattformen erreicht Reyes ein hohes Publikumsengagement mit ihren Fans auf der ganzen Welt.

More in Musik und Kino

To Top