Subscribe to our Channel

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

 

Eros Ramazzotti – Ali E Radici

Musik und Kino

Eros Ramazzotti – Ali E Radici

Mit „Ali E Radici“ veröffentlicht Eros Ramazzotti am 22.05.09 sein neues Studioalbum, welches 11 neue Tracks enthält. Alle Songs wurden von Eros mitgeschrieben und -produziert.

Eros Ramazzotti wurde am 28. Oktober 1963 in Cinecittà bei Rom geboren, einem ärmlichen Vorort, der hauptsächlich als Kulissenstadt und Studiostandort für wenig anspruchsvolle Film- und TV-Produktionen bekannt ist. Ein Ort, „wo es leichter ist zu träumen, als der Realität ins Auge zu blicken.“ Als Kind spielt er gelegentlich als Statist in Massenszenen von Filmen mit und träumt von einer Karriere als gefeierter Sänger. Sein Vater Rodolfo, ein Malermeister, der selbst früher Lieder aufgenommen hat, unterstützt ihn. Nach der Mittleren Reife bewirbt sich Eros am Konservatorium, aber er besteht die Aufnahmeprüfung nicht und fängt stattdessen eine Ausbildung als Buchhalter an. Seine Zeit auf der Handelsschule ist kurz, er kann nur an die Musik denken und bricht seine Ausbildung im zweiten Jahr ab.

1981 nimmt er am Musikwettbewerb „Voci Nuove di Castrocaro” teil. Mit dem Stück „Rock 80“, das er selbst geschrieben hat, erreicht er das Finale und erhält seinen ersten Plattenvertrag bei dem jungen Label DDD. Eros zieht nach Mailand und wohnt dort zunächst im gleichen Gebäude, in dem auch seine Plattenfirma sitzt. Sein Bruder Marco und seine Mutter Raffaella ziehen mit ihm um. 1982 erscheint seine erste Single „Ad un amico“. Der große Erfolg bleibt aus, aber Eros findet einen Mentor, der ihn unterstützt: Renato Brioschi.

1984 nimmt Eros am bekannten „San Remo“-Musikfestival teil. Mit dem Stück „Terra promessa“, geschrieben von Renato Brioschi (Musik) und Alberto Salerno (Text), gewinnt er den Wettbewerb in der Kategorie Newcomer. Der Triumph ist die Initialzündung für eine gigantische internationale Karriere.
„Terra promessa” wird in ganz Europa veröffentlicht. Seine Plattenfirma traut ihm den internationalen Durchbruch zu und setzt für den jungen Sänger alle Hebel in Bewegung. Seine Alben erscheinen sogar auf spanisch. Von Anfang an ist alles exakt geplant – eine Marketing-Meisterleistung. Der Schriftzug „Eros Ramazzotti“ taucht bis heute unverändert auf sämtlichen Alben auf. In der Zwischenzeit tauscht Eros sein Team aus: Piero Cassano (früher Mitglied der Gruppe Matia Bazar) komponiert die Musik für ihn, Adelio Cogliati (bis heute sein Texter) schreibt die Texte und Celso Valli (auch mit ihm arbeitet er heute noch) ist für die Arrangements verantwortlich.

1985 nimmt Eros erneut am „San Remo“-Festival teil. Mit „Una storia importante“, einem Stück von seinem Debütalbum „Cuori agitati”, wird er sechster. „Una storia importante“ verkauft sich allein in Frankreich eine Million mal und wird zum europaweiten Hit.

1986 veröffentlicht Ramazzotti sein zweites Album „Nuovi eroi”. Bei seiner dritten Teilnahme in Folge am „San Remo“-Festival im selben Jahr gewinnt er den Wettbewerb mit dem Titel „Adesso tu“.
Schon 1987 folgt das dritte Album „In certi momenti”, das den Song „La luce buona delle stelle“ enthält, ein Duett mit der englischen Schauspielerin Patsy Kensit. Neun Monate lang ist Eros auf Tour und spielt vor mehr als einer Million Menschen. „In certi momenti“ verkauft sich weltweit mehr als drei Millionen mal. Seine Fangemeinde wächst und wächst.

1988 erscheint das Mini-Album „Musica è“, dessen epischer Titelsong die Fans begeistert. Ramazzotti ist ein Superstar.

Im April 1990 nehmen zweihundert Journalisten aus aller Welt an einer großen Pressekonferenz in Venedig teil, auf der Eros fünftes Album „In ogni senso“ vorgestellt wird. Es soll in fünfzehn Ländern veröffentlicht werden. Clive Davis, der Chef seiner amerikanischen Plattenfirma und legendärer Talentscout, ermutigt Eros ein Konzert in der Radio City Music Hall in New York zu geben. Ramazzotti ist der erste italienische Künstler der dort auftritt. Die Show ist ein grandioser Erfolg, die berühmte Konzerthalle ist ausverkauft.

In den 25 Jahren seiner Karriere verkaufte Eros Ramazzotti mehr als 40 Millionen Tonträger.

www.alieradici.com

Quelle: Sony Music

Weiterlesen
Advertisement
Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Musik und Kino

Advertisement
To Top