Subscribe to our Channel

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

 

Frauentag: Spotify feiert weibliche Stimmen

Musik und Kino

Frauentag: Spotify feiert weibliche Stimmen

Ob im Musikbusiness oder in der Podcastszene: Frauen nutzen ihre Stimme, um für Gleichberechtigung zu kämpfen, ihre Geschichten zu erzählen und Weiblichkeit zu feiern. Spotify nimmt den Weltfrauentag am 8. März zum Anlass, um die beliebtesten Künstlerinnen und Podcasterinnen zu ermitteln und rückt sie mit einem Playlist-Takeover in den Fokus.

Im Spotify Jahresranking 2019 gehörte Billie Eilish weltweit zu den meistgestreamten Künstlerinnen. Auch in diesem Jahr hält sie bis jetzt diese Top-Platzierung mit über 60 Millionen Hörer*innen pro Monat auf Spotify und ist damit zurzeit die erfolgreichste Künstler*in überhaupt. Zudem ist sie mit ihrem James-Bond-Track “No Time To Die” die jüngste Künstlerin, die einen Titelsong zur erfolgreichen 007-Filmserie aufnahm. Platz 2 der weltweit meistgestreamten Künstlerinnen belegt Taylor Swift, gefolgt von Ariana Grande, die im vergangenen Frühjahr die Liste anführte. In Deutschland belegt Billie Eilish den zweiten Platz. Dass Rap in Deutschland eines der beliebtesten Musikgenres ist, beweisen die Hip-Hop-Künstlerin Loredana auf Platz 1 und Juju auf Platz 3 der erfolgreichsten Künstlerinnen auf Spotify.

Vielfältige weibliche Stimmen hinter den Podcast-Mikrofonen
Im weltweiten Ranking der meistgestreamten Podcasts auf Spotify mit rein weiblichen Hosts finden sich auch zwei deutsche Formate in den Top 10 wieder: “Mordlust” auf Platz 4 und der Spotify Exclusive Podcast “Herrengedeck – Der Podcast” auf Platz 10. In Deutschland gehören die beiden Podcasts zu den Spitzenreitern bei den Hörer*innen. Platz 3 belegt der Spotify Original Podcast “Podkinski – Der Podcast mit Palina Rojinski”. Apropos Mordlust, im globalen Ranking lässt sich ein allgemeiner Trend für True-Crime-Formate erkennen. Gerade bei Hörerinnen wird dieses Genre immer beliebter – im Vergleich zum Vorjahr streamten 16 Prozent mehr Frauen True-Crime-Podcasts auf Spotify.

Zum ersten Mal begleitet Spotify den Internationalen Frauentag weltweit mit einer eigenen Kampagne, um hervorzuheben, wie wichtig Frauen für die Audio-Entertainmentbranche sind. Mit den Hashtags #musicneedswomen, #podcastsneedwomen und #audioneedswomen werden die wichtigsten Frauen der Musik- und Audiobranche in den Fokus gestellt.

Swag! Female Takeover
In der Spotify Playlist “Swag!” werden regelmässig die besten aktuellen Hits, die heissesten Neuerscheinungen und die coolsten Newcomer*innen präsentiert. Zum Weltfrauentag gestaltet die deutsche Spotify Musikredaktion ab dem 6. März einen Female Takeover der Playlist, sodass ausschliesslich Songs weiblicher Künstlerinnen gefeatured werden.
https://open.spotify.com/search/swag!

Volle Female Power bietet die Spotify Playlist “International Women’s Day Top 50” mit den 50 meistgestreamten Künstlerinnen der Spotify Hörer*innen.
https://open.spotify.com/search/International%20Women%E2%80%99s%20Day%20Top%2050

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Musik und Kino

Advertisement
To Top