Subscribe to our Channel

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

 

Mit dem kältesten Konzert aller Zeiten zum Weltrekord

Musik und Kino

Mit dem kältesten Konzert aller Zeiten zum Weltrekord

[youtube the_id=“m5mOjEaOlJo“ rel=“nofollow“ allowFullScreen=“true“ controls=“true“/]

Am vergangenen Samstag tat der britische Rockstar Charlie Simpson was noch keiner vor ihm wagte: Er spielte das kälteste Konzert aller Zeiten. Am kältesten Ort unseres Planeten lief er bei minus 30 Grad Celcius zwar Gefahr, dass seine Finger abfrieren, holte sich damit aber den Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde!

Auf der Bühne frieren – was für jeden Musiker ein Alptraum ist, wurde für Charlie Simpson zur gelebten Realität. In Zusammenarbeit mit Jägermeister wagte er das kälteste Konzert überhaupt, in der sibirischen Stadt Oymyakondie. Diese hält mit minus 71 Grad den Rekord für die niedrigste Temperatur, die jemals in einem Wohngebiet auf der Erde aufgezeichnet wurde. Die Stadt mit ihren 472 Einwohnern besitzt weder fliessendes Wasser noch Strom. Zudem müssen ihre Bewohner bis zur nächstgelegenen Stadt eine zweitätige Fahrt in Kauf nehmen. Für den Rockstar und sein Support-Team dauerte die Reise von England nach Sibieren deshalb geschlagene vier Tage.

„Das war wahrscheinlich der Trip meines Lebens und ein Gig, der anders war als alles, das ich glaubte während meiner Karriere zu erleben! Diese Stadt erfuhr noch nie zuvor Rockmusik, es war also definitiv ein weltweites Erstes Mal in vielerlei Hinsicht.“ (Charlie Simpson)

In Oymyakondie angekommen, bemerkt Charlie Simpson rasch, was er bisher nur aus Erzählungen kennt: Das subarktische Klima ist so kalt, dass Handys nicht mehr funktionieren und alles, was flüssig oder nass ist, sofort einfriert. So könne man mit einer Banane Nägel einschlagen und ein nasses Kleidungsstück würde in nur zehn Sekunden bereits erstarrt sein. Es ist derart kalt, dass es die meisten Besucher nicht länger als 5 Minuten in der Kälte aushalten. Anders Charlie Simpson: Ganze 15 Minuten harrte er draussen aus und erbrachte dabei musikalische Leistung. Doch sei das Unterfangen auch noch so gross gewesen, zusammen mit seinem Team hat Charlie Simpson es geschafft und seine Bemühungen wurden mit einem offiziellen Platz im Guiness Buch der Rekorde belohnt.

„Es war unaushaltbar kalt, aber die Gitarre konnte ich ja schlecht mit Handschuhen spielen. Also mussten wir Handwärmer in meine Ärmel packen, um mein Blut warm zu halten und meine Finger vom Erfrieren abzuhalten. Es war hart für das ganze Team aber die Erfahrung hat uns definitiv alle näher zusammengeschweist.“ (Charlie Simpson)

Jägermeister: „Eiskalt erleben“
Die Zusammenarbeit lohnte sich für den jungen Musiker auf jeden Fall: Laut Charlie war der Ice Cold Gig mit Abstand die grösste Herausforderung seiner Karriere. Da er die Gitarre ohne Handschuhe gespielt hatte, fürchtete er sich etwas, dass seine Finger einfrieren würden. Ein Event ganz nach Jägermeisters Motto „eiskalt erleben“.

Auch für Tom Carson, Jägermeister UK Music Manager, war dies der extremste Musik-Event, den er je realisiert hatte. Rückblickend auf eine langjährige Zusammenarbeit mit Charlie, freute er sich, als dieser die Herausforderung, den kältesten Gig der Welt zu spielen, annahm.

Jägermeister- Der Kräuterlikör
Jägermeister ist ein Kräuterlikör, der aus 56 verschiedenen Kräutern, Blüten, Wurzeln und Früchten besteht. Er enthält 35% Alkohol. Laut Impact International erlangte er weltweit den achten Platz der meistverkauften Premium-Spirituosenmarken. Hergestellt wird er von Mast-Jägermeister, einem Familienunternehmen das im Jahr 1878 gegründet wurde, vertrieben in der Schweiz durch die DIWISA S.A., Willisau. Weitere Informationen unter 
newsroom.jaegermeister.de

Charlie Simpson
Der 25 Jahre alte Charlie Simpson ist bereits seit einem Jahrzehnt in der Musik Branche tätig. Angefangen hat er als belagerter Punk-Pop-Herzensbrecher der Boyband „Busted“. Später gründete er die gefeierte Rockband „Fightstar“. Nach drei erfolgreichen Alben und weltweiten Tourneen, schaffte der Brite das Debüt seines Soloalbums im vergangenen Sommer. Das Ergebnis war ‚Young Pilgrim‘, ein versierter 12 Track Record mit dem er Platz 5 in den offiziellen UK-Album-Charts landete.

Weiterlesen
Advertisement
Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Musik und Kino

Advertisement
To Top