The Headhunter’s Calling

Dane Jensen (Gerard Butler) arbeitet als erfolgreicher Headhunter bei der Blackrock Rekrutierungsagentur in Chicago. Als sein Chef (Willem Dafoe) sich allmählich auf seine Pensionierung vorbereitet, sieht Jensen endlich sein berufliches Lebensziel, die Firma zu übernehmen, in greifbarer Nähe. Doch dafür müsste er die Bedürfnisse seiner Familie vernachlässigen, was ihn vor ein moralisches Dilemma stellt – erst recht, als sein zehnjähriger Sohn Ryan plötzlich an Krebs erkrankt.

The Headhunter’s Calling
USA – 2016 – 111 Min. – Drama
Regie: Mark Williams
Darsteller: Gerard Butler, Alison Brie, Willem Dafoe
© Ascot Elite.
Ab jetzt im Handel

Mit dem dreiundzwanzigsten Adventstürchen habe ich für euch die Blu-ray The Headhunter’s Calling zu verlosen.
Gewinnspiel | Wettbewerb | Verlosung: Möchtest du die Blu-ray von The Headhunter’s Calling gewinnen? Hast du dich auch schon einmal zwischen Familie und Geschäft entscheiden?

Keine Gewinnspiele mehr verpassen? Trage dich in unseren Newsletter ein: www.fashionpaper.ch/news

Teilnahme: Facebook und andere Social Media Kanäle passen laufend ihre Nutzungsregeln an, was uns dazu gezwungen hat, sämtliche Auslosungen der Wettbewerbe nur noch exklusiv an dieser Stelle zu machen. Dh. steht hier kein Kommentar von dir, kann deine Wettbewerbsteilnahme nicht berücksichtigt werden! Poste deinen Kommentar im fashionpaper-Kommentarfeld und teile diesen Post mit deinen Freunden und wenn du noch nicht Fan bist, gib uns ein “Gefällt mir” auf den Social Media Kanälen. Erhöhe deine Chance bei diesem online Gewinnspiel, wenn du unser Magazin deinen Freunden in den Social Media über die Funktion taggen oder teilen weiterempfiehlst. Die Teilnahme am Gewinnspiel nehmen wir bis zum 30.12.2017 um 23.00 Uhr gerne entgegen. Wir wünschen dir viel Glück beim Gewinnspiel!

Die Gewinner werden nach der Auslosung per E-Mail informiert. Jede/r Gewinner/in muss sich innerhalb von zwei Tagen per E-Mail an info@fashionpaper.ch mit seinen Adressdaten melden. Meldet sich ein Gewinner/in nicht innerhalb dieser Frist wird der Gewinn erneut unter allen Teilnehmenden verlost.

Disclaimer: Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook, Twitter, Google o.A. und wird in keiner Weise von Facebook, Google oder Twitter o.A. gesponsert, unterstützt oder organisiert. Ansprechpartner und Verantwortlicher ist alleine fashionpaper.ch. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

35 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
1
Angelika Schmidt

Das Geschäft! Habe keine Familie bin alleine darum auch das Geschäft!!!!

2

Ich musste oft geschäftlich weg. Ich arbeite (zum Glück) nicht mehr

3

bisher noch nie

4

Bis jetzt war eine Entscheidung zwischen Familie und Geschäft nicht notwendig; wenn, dann würde diese aber ohnehin für die Familie ausfallen. :)

Einen guten und gesunden Rutsch ins neue Jahr!

6

Bisher musste ich mich noch nicht zwischen Family und Geschäft entscheiden ;)
Würde mich sehr über den Gewinn freuen. Wünsche dem Fashionpaperteam einen guten Rutsch :)

7

Ich würde mich immer wieder für die Familie entscheiden... ;-)

8
Monika Dalmatiner Prinz

Insofern als man immer wieder entscheiden muss, Überstunden oder heimgehen

9

Ich liebe diesen Schauspieler

10

Ich möchte gewinnen :-)

11

Das würde einen tollen Filmabend geben.

12

la grande classe ! je suis fan de Gerard Butler (y)

13

ja, habe mich für die Familie entschieden und blieb zu Hause um meine kranke Tochter zu pflegen

14

Nee auch zum Glück noch nicht aber würde mich für Familie entscheiden

15

Zum Glück noch nicht. Wenn es die Finanzen irgendwie erlauben, entscheide ich mich für die Familie

16

Nein, noch nicht.

17

Familie ist das wichtigste das man hat!!!❤️❤️❤️

18
Roland Meerstetter

Nein bis jetzt nicht

19

da gibt es nicht zum Entscheiden.... Geschäft kommt immer nach der Familie

20

Ganz klar... Familie geht immer vor

21

Dies kommt öfters vor und bringt mich in eine Zwickmühle

22

Immer schwierig, obwohl man weiss, was eigentlich wichtiger wäre.

23

Family ist first - das muss sein

24

muss manchmal auch sein

25

Zurzeit kann ich voll für die Familie da sein und das ist schön

26

Familie kommt bei mir an erster Stelle.

27

nein noch nicht.

28

Ja, des öfteren wenn ich Pikett habe.

29

Ja musste ich 1x machen und es war echt heftig! Zum Glück ist das momentan nicht mehr nötig

30

das musste ich zum Glück noch nie

31

zum Glück nicht, würde mich immer für die Familie entscheiden

32

nein und hoffe muss es nie tun.. aber familie hätte vorrang!

33

Familie bleibt an erster Stelle musst mich noch nie entscheiden.

34
Cristina Härdi-Müller

Da probiere ich gerne mein Glück

35

Klar muss ich mich täglich,etwas kommt dann leider immer zu kurz

Fashion

  • Ob Yoga, Tennis oder Fitness – sportliche Kleidung hat längst den Sprung aus dem Gym oder vom Sportplatz in den modischen Alltag geschafft. „Athleisure Wear“ nennt sich dieser lässige, entspannte Trend, eine Kombination auf den englischen Begriffen Athletic (sportlich) und Leisure Wear (Freizeitkleidung). Die alltagstauglichen Sport-Looks lassen sich natürlich auch selber

Beauty

  • Wie gelingt es Männern, im Leben die richtigen Prioritäten zu setzen, wenn viele gleichzeitig von besonderer Bedeutung sind? Diese Antwort liefert jetzt eine globale Studie von Braun, in der Männer aus aller Welt zu ihren Wünschen, Zielen und individuellen Routinen befragt wurden. Das Fazit: Um tägliche Herausforderungen optimal zu meistern, ist ein gelungener Start in

Lifestyle

Travel

  • UberBOAT is back! Nach dem grossen Erfolg im letzten Jahr bietet Uber den Dienst im Sommer 2018 nun zum zweiten Mal an der kroatischen Küste an. Ab sofort und noch bis Anfang Oktober haben Touristen und Einheimische wieder die Möglichkeit, per Knopfdruck in der Uber-App eine Fahrt mit einem Schnellboot zu bestellen oder einen individuellen