Subscribe to our Channel

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

   

VINAI haben den magischen Touch

Musik und Kino

VINAI haben den magischen Touch

Photo: zVg Warner Music

VINAI haben den magischen Touch

Auf ihrem letzten Track “Rise Up” kollaborierten VINAI erfolgreich mit dem deutschen DJ/Producer Vamero und auf dieser Erfolgswelle reiten sie heute mit ihrer neuen Single “Touch” mühelos weiter!

VINAI, das sind das italienische DJ- und Producer-Duo bestehend aus den Brüdern Alessandro und Andrea Vinai – sie sind für ihre kraftvollen Dance-Tunes bekannt. Diesmal brechen die italienischen Brüder jedoch aus der gewohnten Form aus und überraschen in ihrer ersten Veröffentlichung des Jahres 2021 mit sanfteren Klängen. Dass „Touch“ trotzdem gut nach vorn geht, dürfte sich von selbst verstehen, schliesslich ist der bekannt gewordene Produktionsstil der DJ/Producer tief in Big-Room-Akkorden und Triolen-Rhythmen verwurzelt. In ihrem neuen Track bringen sie nun eine fast schwerelose Leichtigkeit zum Vorschein, mit verführerischen Vocals und einem fesselnden Singalong-Refrain. „Touch“ ist ein Song, der die Stimmung hebt, massangefertigt von zwei erfahrenen Experten der Dance Music!

HIER gehts zum Youtube Kanal von VINAI.

Stillstand ist der grösste Feind des Fortschritts, das wissen auch VINAI – und so machen die beiden einfach immer weiter. Nachdem sie Mitte der 2010er-Jahre mit einer Reihe von Big-Room-Festival-Hits grosse internationale Aufmerksamkeit erlangten, feierten die beiden Brüder aus Brescia im letzten Jahr mit der Single „Rise Up“ ein vielbeachtetes Comeback bei Spinnin› Records (die schon bei ihrem Aufstieg zum Ruhm ihre vertraute Labelheimat waren). Der Track entwickelte sich zu einem Hit und zählt allein bei Spotify 84 Millionen Streams, dazu kommen mittlerweile 46 Millionen YouTbe-Views für das Lyric Video.

Mit „Touch“ zeigen VINAI einmal mehr ihre Neugier, neue Pfade zu beschreiten. Der Song bringt ihre charakteristischen Beats und Rhythmen mit warmen Vocals und poppigen Hooks zusammen. Getragen von verführerischen Gesängen, stimmungsvollen Synthie-Akkorden und triolischen Beats, baut der Song eine Dynamik auf, die spätestens beim Singalong-Refrain einen Popsong mit hohem Suchtfaktor ergibt.

More in Musik und Kino

To Top