Subscribe to our Channel
Visionär oder Wahnsinn? Wir teilen Millionen #Mehr

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

Das Zeitalter der elektrischen Supersportwagen: Der Porsche Taycan bricht Rekorde auf dem Nürburgring

Automobil

Das Zeitalter der elektrischen Supersportwagen: Der Porsche Taycan bricht Rekorde auf dem Nürburgring

In der Welt des Motorsports hat der Name Porsche schon immer einen besonderen Klang gehabt – und das nicht ohne Grund. Die Marke aus Zuffenhausen hat erneut ihre Fähigkeiten unter Beweis gestellt und einen neuen Meilenstein im Bereich der Elektromobilität gesetzt. Der Porsche Taycan, das schnellste Elektroauto aus Zuffenhausen, hat auf der anspruchsvollen Nürburgring-Nordschleife eine offizielle Rundenzeit von beeindruckenden 7:07,55 Minuten erzielt.

Porsche-Entwicklungsfahrer Lars Kern, eine Legende auf der Rennstrecke, trieb den Taycan-Vorserienwagen zu Höchstleistungen und setzte einen neuen Bestwert für einen elektrischen Porsche. Dieser Rekord ist nicht nur eine Momentaufnahme, sondern zeugt von der hohen Reproduzierbarkeit des Taycans, da Lars Kern mehrere Rundenzeiten innerhalb einer Sekunde erreichte.

Die atemberaubende offizielle Rundenzeit bedeutet eine sensationelle Verbesserung von 26 Sekunden im Vergleich zu seiner vorherigen Rekordfahrt im August 2022 mit einer Taycan Turbo S Sport Limousine mit Performance Paket. Kevin Giek, Leiter der Baureihe, kommentierte begeistert: „26 Sekunden sind im Motorsport eine halbe Ewigkeit. Lars‘ Zeit von 7:07,55 Minuten auf der Nordschleife ist sensationell, damit liegt der Taycan im Bereich elektrischer Hypercars.“

Lars Kern selbst beschrieb seine Anstrengungen auf der Rennstrecke: „Ich habe so hart wie möglich gepusht, aber mehr ging dann auch nicht.“ Die exklusive Nutzung der Nürburgring-Nordschleife an diesem Tag ermöglichte dem erfahrenen Rennfahrer, die Grenzen des Taycans auszuloten. Aus Sicherheitsgründen war der Testwagen mit einem vorgeschriebenen Überrollkäfig sowie Rennschalensitzen ausgestattet.

Verglichen mit dem vorherigen Rekord im Taycan Turbo S aus dem Jahr 2022 zeigt sich eine deutliche Verbesserung. Das Taycan-Vorserienauto war beeindruckende 25 km/h schneller auf der Anfahrt zum Schwedenkreuz. Die visuelle Darstellung dieser Performance-Steigerung wird besonders deutlich, wenn man die Distanz zwischen dem Vorserienauto und dem aktuellen Turbo S betrachtet – über 1,3 Kilometer. Diese enorme Differenz verdeutlicht eindrucksvoll den Leistungssprung des Taycans auf dem 20,8 Kilometer langen Kurs in der Eifel.

Ein fesselndes Video der gesamten Rekordrunde, inklusive Onboard-Aufnahmen, wird Mitte März veröffentlicht und wird zweifellos die Herzen der Autoenthusiasten höherschlagen lassen. Der Porsche Taycan beweist einmal mehr, dass Elektromobilität und Spitzenleistung keine Gegensätze sind, sondern Hand in Hand gehen können – und das auf höchstem Niveau. Der elektrische Taycan ist nicht nur ein Vorreiter für die Zukunft, sondern setzt auch in der Gegenwart Maßstäbe im Bereich der Elektromobilität.

Kennst du das Video Format HEY RAMONA schon?
Mehr Anzeigen

More in Automobil

To Top