Subscribe to our Channel
Visionär oder Wahnsinn? Wir teilen Millionen #Mehr

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

Jumeirah Group: Eine Vision für nachhaltiges Luxuswachstum bis 2030

Travel

Jumeirah Group: Eine Vision für nachhaltiges Luxuswachstum bis 2030

Die Jumeirah Group, weltweit führend im Luxushotelgewerbe und Mitglied der Dubai Holding, kündigte kürzlich ihre ehrgeizigen Expansionspläne im Rahmen der «Mission 2030» an. Das Ziel: Das Portfolio bis 2030 nachhaltig zu verdoppeln und die Marke zu einem globalen Massstab für Ultra-Luxus-Hotellerie zu machen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Europa, Asien und den USA.

Die Gruppe plant, ihre Stärke in den Vereinigten Arabischen Emiraten als Ausgangspunkt zu nutzen, um ihre Präsenz in Europa auszubauen. Bereits etablierte Standorte in London, Capri, Mallorca und Genf sollen als Basis dienen, um Luxusimmobilien in anderen Metropolen zu erwerben. Gleichzeitig werden Optionen in den USA definiert, um den amerikanischen Markt zu erschliessen. Das Wachstumspotenzial im asiatisch-pazifischen Raum wird intensiv genutzt, um über bestehende Immobilien in China, Bali und den Malediven hinauszuwachsen.

«Mission 2030» ist jedoch nicht nur auf quantitative Expansion ausgerichtet. Katerina Giannouka, CEO der Jumeirah Group, betont die Bedeutung von Innovation, um in der sich wandelnden Luxuslandschaft relevant zu bleiben. Die Strategie konzentriert sich auf internationale Expansion, Marken- und Produktentwicklung, operative Exzellenz und die Einführung neuer Geschäftszweige, die die Ultra-Luxus-Positionierung ergänzen.

Ab 2024 wird die Integration von Wellness in das gesamte Gästeerlebnis eine Schlüsselrolle spielen. Dies basiert auf Prinzipien wie lebenslangem Lernen, Langlebigkeit und Inklusivität. Gleichzeitig wird ein neu konzipiertes Familienerlebnis eingeführt, das auf Bildung, Selbstentdeckung, Umweltschutz, kulturellem Kontext und Kunst basiert.

Giannouka erklärt: «Mission 2030» strebt nicht nur Wachstum an, sondern eine Transformation von einer regionalen Erfolgsgeschichte zu einem globalen Spitzenreiter im Bereich der Ultra-Luxus-Hotellerie.

Ein zentraler Aspekt dieser Mission ist die Integration von Nachhaltigkeit in sämtliche Unternehmensbereiche. Die «Mission 2030» basiert auf den Säulen Planet, Menschen und Governance. Jumeirah engagiert sich für die Reduzierung von CO2, umweltbewusstes Gebäudedesign und eine starke Governance in der Lieferkette. Besonderes Augenmerk gilt dem Erhalt der Biodiversität in den sensiblen Ökosystemen, in denen sich ihre Hotels befinden.

Das vergangene Jahr war für die Jumeirah Group ereignisreich, mit der Übernahme von Le Richemond in Genf, der Fertigstellung der Residenzen im Jumeirah Marsa Al Arab in Dubai und der Eröffnung von Jumeirah Makkah in Saudi-Arabien. Das kommende Jahr verspricht weitere Höhepunkte, darunter die geplante Eröffnung des Jumeirah Marsa Al Arab in Dubai, des Jumeirah The Red Sea in Saudi-Arabien und die Wiedereröffnung des renovierten Le Richemond in Genf.

Die Jumeirah Group, Mitglied der Dubai Holding, betreibt ein beeindruckendes Portfolio von 26 Immobilien weltweit. Von ikonischen Hotels wie dem Burj Al Arab Jumeirah in Dubai bis zu luxuriösen Resorts auf den Malediven und Bali – jedes Haus zeichnet sich durch herausragenden Service und einzigartige Gästeerlebnisse aus.

Die Zukunft von Jumeirah ist klar definiert: Nachhaltiges Wachstum, Innovation und die Schaffung unvergesslicher Erlebnisse werden die Gruppe bis 2030 zu neuen Höhen führen, und Gäste weltweit können sich auf ein erweitertes Portfolio an exklusiven Luxushotels freuen.

Kennst du das Video Format HEY RAMONA schon?
Mehr Anzeigen

More in Travel

To Top