Subscribe to our Channel
Visionär oder Wahnsinn? Wir teilen Millionen #Mehr

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

DZHUS: Avantgarde Mode mit einem tieferen Zweck

Photo: zVg Berlin Fashion Week, DZHUS, Boris Marberg

Fashion

DZHUS: Avantgarde Mode mit einem tieferen Zweck

DZHUS, die Konzeptmarke, hat nicht nur die internationale Modewelt erobert, sondern setzt sich auch aktiv für Tierschutz und soziale Verantwortung ein. Die Designerin Irina Dzhus hat nicht nur innovative Muster geschaffen, sondern auch eine transformative Herbst/Winter 2024/25 Kollektion vorgestellt, die ihre persönliche Geschichte durch avantgardistische Designs erzählt.

Die Marke DZHUS, seit 2010 im Modeuniversum präsent, hat sich international einen Namen für ihre vielseitigen Outfits aus tierversuchsfreien Materialien gemacht. Die Designerin Irina Dzhus setzt dabei nicht nur auf ästhetische Innovation, sondern auch auf Nachhaltigkeit und Ethik. Seit dem Beginn des Krieges hat DZHUS nicht nur in die EU umgesiedelt, sondern auch 30 % seiner Gewinne an ukrainische Tierschutzorganisationen und das Militär gespendet.

Nachhaltigkeit mit Stil: Cruelty-free Fashion Award 2019
Die Bemühungen von DZHUS, eine vegetarisch-freundliche Marke zu sein, wurden 2019 mit dem Cruelty-free Fashion Award bei den Best Fashion Awards belohnt. Diese Auszeichnung unterstreicht nicht nur das Engagement der Marke für tierversuchsfreie Mode, sondern auch ihre Position als Vorreiter in der Branche.

Internationaler Erfolg und Anerkennung: Von Berlin bis Los Angeles
DZHUS wurde bereits 2015 für den International Woolmark Prize nominiert und ist mittlerweile in Concept Stores auf der ganzen Welt erhältlich. Von Japan über die USA bis nach Australien – die Marke hat sich global etabliert. Auch in der internationalen Presse findet DZHUS Beachtung, mit Features in renommierten Magazinen wie Vogue, Dazed&Confused, Harper’s Bazaar und vielen mehr.

Die Kollektionen von DZHUS haben nicht nur die Laufstege in Paris, Berlin und Mailand erobert, sondern auch bei Events wie der Vegan Fashion Week Los Angeles und der Helsinki Fashion Week für Aufsehen gesorgt. Die Zusammenarbeit mit Filmen wie «Die Tribute von Panem» und «Star Trek Discovery» sowie mit führenden Kosmetikmarken hebt die Marke auf ein kreatives Level jenseits der Modegrenzen.

Die Persönlichkeit hinter dem Design: Irina Dzhus und Berlin
Irina Dzhus, die kreative Kraft hinter DZHUS, teilt ihre tiefen Verbindungen zu Berlin. Die Stadt hat nicht nur ihre Denkweise bereichert, sondern auch grundlegende Fragen ihrer Existenz in Frage gestellt. In einem persönlichen Statement erklärt sie: «Berlin hat mir einige lebensverändernde Erfahrungen beschert. Mein Design war schon immer sehr persönlich, weil ich damit die Themen übersetze, die am besten zu meinem Gemütszustand passen.»

Die Bühne für «ABSOLUTE»: Kunst, Mode und Selbstentdeckung
Die Herbst/Winter 2024/25 Kollektion von DZHUS, betitelt «ABSOLUTE», bricht erneut die Grenzen zwischen Mode und Kunst auf. Präsentiert von der Berlin Contemporary-Gewinnerin Irina Dzhus, erzählt die Kollektion ihre sehr persönliche Geschichte von Flucht aus dem Krieg und Verarbeitung von Traumata. Die avantgardistischen Designs, darunter «Muster in Muster»-Entwürfe und 2D-ikonografische Outfits, spiegeln die Selbstentdeckung und Selbsterfindung wider.

Von Trauma zu Kunst: Die Inspirationsquellen der Kollektion
Irina Dzhus lässt sich in dieser Saison von modernistischen Comics, gnostischen Erzählungen und nachhaltigen Schneidertechniken inspirieren. Dabei integriert sie auch ihre bisher unveröffentlichten, grafischen Arbeiten erstmals in die Kollektion. Die Verwendung von Vintage-Kopfbedeckungen und -Schals verleiht den Looks nicht nur Einzigartigkeit, sondern ist auch eine Hommage an die Kunst des Kintsugi.

Die Kunst der Transformation: Silhouette, Farbe und Material
Die Silhouetten von «ABSOLUTE» sind naiv und tiefgründig zugleich. Schwarz und Weiss stehen im Fokus, werden jedoch durch Ecru, Nude- und Grautöne ergänzt. Irina Dzhus setzt bewusst auf unverwechselbare Materialien, die konzeptionell transformiert werden. Ein Schlüssellook der Kollektion ist ein übergrosser Herrenmantel, der die männliche Silhouette mit einer weiblichen Figur kontrastiert.

Irina Dzhus bringt mit «ABSOLUTE» nicht nur avantgardistische Mode auf die Laufstege, sondern eröffnet auch einen Raum für Selbstreflexion und gesellschaftliche Diskussion. Durch ihre einzigartige Verbindung von Kunst, Mode und persönlicher Geschichte setzt DZHUS weiterhin Zeichen in der globalen Modewelt.

Kennst du das Video Format HEY RAMONA schon?
Mehr Anzeigen

More in Fashion

To Top