Subscribe to our Channel
Visionär oder Wahnsinn? Wir teilen Millionen #Mehr

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

WILLIAM FAN: Wenn Berliner Design auf asiatische Einflüsse trifft

Photo: zVg Berlin Fashion Week, William Fan, Boris Marberg

Fashion

WILLIAM FAN: Wenn Berliner Design auf asiatische Einflüsse trifft

Berlin, die pulsierende Modemetropole, beheimatet einige der aufregendsten und innovativsten Designer der Welt. Einer davon ist WILLIAM FAN, der mit seinem gleichnamigen Label 2015 die Bühne betrat und seitdem die Modewelt mit seinem einzigartigen Ansatz erobert. Als in Deutschland aufgewachsener Designer mit asiatischen Wurzeln vereint er europäische Elemente auf harmonische Weise mit chinesischen Einflüssen. Das Ergebnis sind zeitlose und progressive Designs, die sich über Geschlecht und Alter hinwegsetzen.

WILLIAM FAN geht über das traditionelle Modedesign hinaus, indem er seine persönliche Biografie in seine Kreationen einfliessen lässt. Dieser ganzheitliche Ansatz spiegelt sich in seinen einzigartigen Entwürfen wider, die eine Brücke zwischen verschiedenen Kulturen schlagen. Die Abschaffung klassischer Etiketten steht im Mittelpunkt seiner Modenschauen, bei denen er dem Publikum durch faszinierende Geschichten einen Einblick in seine Vision gewährt.

Ein herausragendes Merkmal von WILLIAM FAN ist seine geschlechtsneutrale Mode und der euro-asiatische Designansatz, der von Anfang an die Alleinstellungsmerkmale des Labels prägt. Vielfalt prägt alle Präsentationsformen des Labels, von Konfektionskleidung über Schuhe, Taschen und Schmuck bis hin zu Möbeln und Objekten.

Die Herbst/Winter 2024/25-Kollektion: OFF DUTY
Die Erwartungen an die neueste Kollektion von WILLIAM FAN, einem erneuten Gewinner des Berlin Contemporary-Preises, waren hoch. Nachdem er bereits den Lichthof des Walter Gropius Baus für seine Frühjahr/Sommer 2024-Show beeindruckend gestaltet hatte, überraschte er erneut mit einer spektakulären Location. Die Ready-to-wear-Kollektion wurde in der Aufwärmhalle des Olympiastadions präsentiert, was thematisch perfekt zum Leitthema der Kollektion passte.

Die Kollektion mit dem Titel «OFF DUTY» zeigt WILLIAM FANs Streben nach grösstmöglichen Kontrasten zwischen den einzelnen Kollektionsthemen, um die Core-Silhouetten weiterzuentwickeln. Nach der vorherigen Kollektion «CEREMONY», die gesellschaftlichen Festen gewidmet war, steht nun die Freizeit im Fokus. OFF DUTY ermutigt dazu, die eigene Identität jenseits alltäglicher Rollenbilder zu erleben und die Freiheit der persönlichen Entfaltung zu geniessen.

Die Kollektion strahlt vor allem Unkompliziertheit aus, mit kofferfreundlichen Stoffen und einem bewusst reduzierten Styling. Die strukturierte Baumwolle spielt eine herausragende Rolle und findet sich in verschiedenen bekannten und neuen Silhouetten. Komplettlooks aus dieser Baumwolle sind WILLIAM FANs persönliche Favoriten, ideal für entspannte Tage im Urlaub und flexibel für verschiedene Gelegenheiten.

Verwaschene, an Desserts erinnernde Farben verleihen den weit geschnittenen Silhouetten einen typischen Freizeit-Look. Die Einführung der neuen Sonnenbrillenkollektion rundet den Look dieser Saison ab. Um die Vielfalt Berlins widerzuspiegeln, hat WILLIAM FAN erneut Models direkt von den Strassen der Stadt gecastet.

Insgesamt bleibt WILLIAM FAN seinem einzigartigen Stil treu, der eine Brücke zwischen Kulturen schlägt und gleichzeitig eine progressive und geschlechtsneutrale Vision in der Modewelt verkörpert. Die OFF DUTY-Kollektion ist ein weiterer Meilenstein in der beeindruckenden Reise dieses talentierten Designers, der die Grenzen der Konvention immer wieder überschreitet.

Kennst du das Video Format HEY RAMONA schon?
Mehr Anzeigen

More in Fashion

To Top