Subscribe to our Channel
Visionär oder Wahnsinn? Wir teilen Millionen #Mehr

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

Elbjørg Hemsing: Nordische Klänge verzaubern Andermatt

Photo: zVg Swiss Alps Classics, Samuel Büttler

Musik

Elbjørg Hemsing: Nordische Klänge verzaubern Andermatt

Andermatt, ein malerisches Dorf in den Schweizer Alpen, wird vom 2. bis 4. Mai 2024 erneut zum Schauplatz musikalischer Höhepunkte. Das 8. Swiss Alps Classics verspricht ein beeindruckendes Konzert-Erlebnis, das Liebhaber klassischer Musik in seinen Bann ziehen wird. Ein besonders hervorzuhebendes Highlight steht fest: Am 3. Mai 2024 wird die charismatische norwegische Violonistin Eldbjørg Hemsing die Andermatt Konzerthalle mit nordischen Klängen erfüllen. Begleitet wird sie vom Streicher-Ensemble des Luzerner Sinfonieorchesters und dem norwegischen Pianisten Håvard Gimse.

Die Künstlerin, Jahrgang 1990, hat sich international einen Namen als eine der herausragendsten Violinistinnen gemacht. Eldbjørg Hemsing wird ihr Publikum mit einem einzigartigen Programm verzaubern. Edvard Griegs „Letzter Frühling“ und P.I. Tschaikowskys „Erinnerung an einen geliebten Aufenthalt“ werden in beeindruckenden Arrangements dargeboten. Zusammen mit Håvard Gimse wird sie unter anderem Johan Halvorsens „Norwegischer Tanz Nr. 2“ und Edvard Griegs „Sonate für Violine und Klavier Nr. 2 in G-Dur“ interpretieren.

Hemsing, die für ihre strahlenden und anspruchsvollen Darbietungen bekannt ist, hat mit vier preisgekrönten Alben und Uraufführungen in renommierten Konzertsälen weltweit ihren Platz in der Musikszene gefunden. Ihr Auftritt in Andermatt verspricht ein unvergessliches Erlebnis für Liebhaber klassischer Musik.

Der Ticketvorverkauf für das 8. Swiss Alps Classics hat bereits begonnen. Ab dem 15. Dezember 2023 können Karten für das Konzert mit Eldbjørg Hemsing erworben werden. Die begehrten Tickets sind online über den Ticketshop auf der offiziellen Veranstaltungswebsite erhältlich.

Bereits am folgenden Tag, dem 4. Mai 2024, steht ein weiteres Highlight auf dem Programm. Das Luzerner Sinfonieorchester unter der Leitung des Wiener Dirigenten Emmanuel Tjeknavorian wird gemeinsam mit der Cellistin Anastasia Kobekina die Andermatt Konzerthalle erobern. Ein vielfältiges Programm erwartet die Besucher, darunter P.I. Tschaikowskys Rokoko-Variationen für Cello und Orchester und Felix Mendelssohn-Bartholdys „Italienische“ Sinfonie. Anastasia Kobekina wird zusammen mit Eldbjørg Hemsing Johan Halvorsens Passacaglia für Violine und Violoncello darbieten.

Das Swiss Alps Classics zeichnet sich nicht nur durch erstklassige Musik, sondern auch durch einzigartige Veranstaltungsorte aus. Die Andermatt Konzerthalle und das 5-Sterne-Deluxe-Hotel The Chedi Andermatt sind die Heimat des Festivals. In der Vergangenheit begeisterten renommierte Künstler wie Lang Lang, Igor Levit und Katia & Marielle Labèque das Publikum. Auch unkonventionelle Spielstätten wie die Mittelstation Nätschen, der Kristallsaal Sasso San Gottardo oder das Benediktiner Kloster Disentis wurden zu einzigartigen Konzertorten.

Mit Elbjørg Hemsing als Höhepunkt verspricht das 8. Swiss Alps Classics 2024 ein unvergleichliches Musikerlebnis in den eindrucksvollen Schweizer Alpen. Sichere dir deine Tickets und tauche ein in die magische Welt der nordischen Klänge.

Kennst du das Video Format HEY RAMONA schon?
Mehr Anzeigen

More in Musik

To Top