Subscribe to our Channel
Visionär oder Wahnsinn? Wir teilen Millionen #Mehr

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

Elektroautos auf dem Vormarsch: Werterhalt überzeugt Autokäufer

Photo: zVg Porsche

Automobil

Elektroautos auf dem Vormarsch: Werterhalt überzeugt Autokäufer

Die Landschaft des Automobilmarktes erlebt einen bedeutenden Wandel, der Elektrofahrzeuge immer attraktiver für Autokäufer macht. Eine kürzlich veröffentlichte Analyse des Automobilmarktes zeigt, dass Elektroautos nicht nur umweltfreundlich sind, sondern auch in puncto Werterhalt mit herkömmlichen Verbrennungsfahrzeugen konkurrieren können. Dieser Trend wird durch eine umfassende Untersuchung von AutoScout24 und Auto-i-Dat gestützt, bei der beliebte Modelle von Tesla, VW, Smart, Fiat, Nissan, Renault, Hyundai und Skoda analysiert wurden.

Werterhalt von Elektroautos auf Augenhöhe mit Verbrennern
Nach vier Jahren Nutzung können Elektrofahrzeugbesitzer mit einem Verkaufserlös rechnen, der nahezu dem eines vergleichbaren Verbrenners entspricht. Alberto Sanz de Lama, Managing Director bei AutoScout24, betont, dass dies nicht nur auf eine gesteigerte Akzeptanz auf dem Gebrauchtwagenmarkt hinweist, sondern auch auf die zunehmende Werterhaltung von Elektroautos. Die Ergebnisse zeigen, dass der Restwert von Elektroautos nach drei bis vier Jahren deutlich den vergleichbaren Verbrennern annähert. Der Verkauf gebrauchter Elektrofahrzeuge verspricht somit solide Preise über die Jahre hinweg, und aktuell erzielen Verkäufer je nach Marke und Modell fast dieselben Preise wie bei benzinbetriebenen Fahrzeugen.

Tesla Modelle als Restwert-Champions
Die Analyse ergab, dass Tesla mit den Modellen S und 3 die Spitzenposition in Bezug auf Restwerte einnimmt. Nach vier Jahren Nutzung erreichen sie beeindruckende 47% des Neuwagenwertes. Dies unterstreicht die herausragende Werterhaltung von Tesla-Fahrzeugen und macht sie zu begehrten Gebrauchtwagen. Andere E-Modelle wie VW e-Golf, Skoda Enyaq iV, Hyundai Kona, Fiat 500, Nissan Leaf und Renault Zoe zeigen ebenfalls gute Restwerte zwischen 40% und 43%. Selbst der Smart Fortwo behält nach vier Jahren etwa ein Drittel seines ursprünglichen Neuwagenpreises. Im Vergleich dazu weisen benzinbetriebene Pendants nur leicht höhere Restwerte zwischen 48% und 53% auf.

Positiver Trend im Angebot und Ausblick auf 2024
Ein weiterer erfreulicher Trend zeigt sich in der Angebotspolitik der Autoverkäufer. Die Angebotspreisentwicklung deutet darauf hin, dass gebrauchte Elektrofahrzeuge in der Schweiz überdurchschnittlich gut ausgestattet sind und mit höherwertigen Modellvarianten verglichen werden können. Dies trägt dazu bei, dass Elektroautos auch preislich attraktiv für den Wiederverkauf bleiben. Laut Alberto Sanz de Lama können Verkäufer auf AutoScout24 für ein vierjähriges E-Auto nach wie vor weit über 70% des Neuwagenpreises als Verhandlungsbasis veranschlagen.

Fazit: Elektroautos gewinnen Vertrauen und Marktanteile
Die steigende Werterhaltung von Elektroautos, insbesondere die herausragenden Restwerte von Tesla-Modellen, signalisiert einen positiven Trend für die Elektromobilität. Autokäufer können sich zunehmend darauf verlassen, dass der Kauf eines Elektrofahrzeugs auch langfristig eine finanziell sinnvolle Entscheidung ist. Mit einem wachsenden Angebot und stabilen Restwertkurven gewinnen Elektroautos weiterhin Vertrauen und Marktanteile auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Im Oktober 2023 stieg die Anzahl der inserierten gebrauchten batterieelektrischen Fahrzeuge in der Schweiz gegenüber dem Vorjahr signifikant an, und der Trend deutet darauf hin, dass dieser Aufwärtstrend auch im Jahr 2024 anhalten wird.

Datengrundlage und Messmethodik
Die Ergebnisse basieren auf einer detaillierten Analyse von AutoScout24 und Auto-i-Dat. Die Restwerte wurden anhand von Durchschnittspreisen für ein- bis vierjährige Elektroautos berechnet und mit Verbrenner-Varianten verglichen. Die Präzision der Analyse wurde durch die Berücksichtigung verschiedener Faktoren wie Marke, Modell, Ausstattungsvariante, Kilometerleistung und Zustand sichergestellt. Die Datengrundlage für Auto-i-Dat umfasst Transaktionsdaten aus dem Markt, die mit dynamischen Abschreibungskurven verbunden sind. Der positive Trend spiegelt sich auch in einem zunehmenden Angebot von Elektrofahrzeugen auf dem Gebrauchtwagenmarkt wider, was die steigende Beliebtheit und das Vertrauen der Verbraucher in Elektromobilität weiter stärkt.

Kennst du das Video Format HEY RAMONA schon?
Mehr Anzeigen

More in Automobil

To Top