News

My Magic Road Trip mit mazda

Eine Reise ohne Planung, sich abseits von angesagten Destinationen treiben lassen – Das ist etwas, das viele sich nicht mehr vorstellen können. Wer die ursprüngliche Form des Reisens wieder entdecken und an Orten schlafen möchte, an denen sonst niemand übernachten kann, der ist bei My Magic Road Trip genau richtig.

Geht es um Wunschdestinationen, zieht es die meisten Menschen ins Ausland. Ferien und Kurztrips in der Schweiz stehen nicht auf der Prioritätenliste. Im Gegenteil: Wer zu Hause bleibt, erntet oft Erstaunen. Es ist an der Zeit, mit diesem Klischee zu brechen. Und nicht nur damit, denn für viele ist die Reise kein Erlebnis mehr. Abseits von Sehenswürdigkeiten, Trendspots und austauschbaren Aktivitäten sollte der Weg von A nach B wieder das eigentliche Erlebnis werden.

Die Fahrt, ein Erlebnis
Wie entdeckt man das ursprüngliche Reisen wieder? Indem man sich auf einen unkonventionellen Roadtrip begibt. Ohne Zeitdruck, ohne etwas gesehen haben zu müssen und ohne dafür die Schweiz zu verlassen. Denn direkt vor unserer Haustür gibt es so viel zu entdecken. Jederzeit anhalten, aussteigen und den Moment geniessen – all das gehört zu My Magic Roadtrip. Ebenso wie die Übernachtung an einem Ort, an dem sonst niemand übernachten kann.

Am Ziel angekommen, erwarten einen wunderschöne Aussichten und ein Mazda Design Cube für die Übernachtung. Der auf drei Seiten verglaste Wohncontainer mit komfortablem Sofa zum Relaxen und Schlafen und einem komplett ausgestatteten Badezimmerwird im Verlauf von vier Monaten an abseits gelegenen Orten in Adelboden (BE), im Safiental (GR) und am Lac de Moiry (VS) stehen.

So wird man Teil von My Magic Roadtrip
Wer teilnehmen möchte, registriert sich auf der Webseite www.mymagicroadtrip.ch und gibt seine Wunschdestination an. Danach entscheidet das Los, wer sich auf die magische Reise begeben darf.

Den Teilnehmenden wird ein Mazda CX-5 für die Fahrt zum Zielort zur Verfügung gestellt. Sobald der Zündschlüssel gedreht ist, entscheiden die Teilnehmer selbstständig, wo es lang gehen soll. Als Hilfestellung ist ein Routenvorschlag im Navigationssystem vorprogrammiert. Für die Verpflegung unterwegs sowie für das Abendessen und das Frühstück wird den Teilnehmenden ein Korb voller regionaler Köstlichkeiten überreicht.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Fashion

  • Ob Yoga, Tennis oder Fitness – sportliche Kleidung hat längst den Sprung aus dem Gym oder vom Sportplatz in den modischen Alltag geschafft. „Athleisure Wear“ nennt sich dieser lässige, entspannte Trend, eine Kombination auf den englischen Begriffen Athletic (sportlich) und Leisure Wear (Freizeitkleidung). Die alltagstauglichen Sport-Looks lassen sich natürlich auch selber

Beauty

  • Wie gelingt es Männern, im Leben die richtigen Prioritäten zu setzen, wenn viele gleichzeitig von besonderer Bedeutung sind? Diese Antwort liefert jetzt eine globale Studie von Braun, in der Männer aus aller Welt zu ihren Wünschen, Zielen und individuellen Routinen befragt wurden. Das Fazit: Um tägliche Herausforderungen optimal zu meistern, ist ein gelungener Start in

Lifestyle

Travel