Subscribe to our Channel

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

   

African Sunset: Katerina Leroy und ihr Jewlery-Highlight

Fashion

African Sunset: Katerina Leroy und ihr Jewlery-Highlight

Photo: zVg Katerina Leroy / Sebastian Schulz

African Sunset: Katerina Leroy und ihr Jewlery-Highlight

Frauen lieben individuellen und kostbaren Schmuck, um ihren persönlichen Style zu inszenieren und ihren Look zu perfektionieren. Edler Schmuck unterstreicht besonders gut den Charakter einer Frau und zeigt, dass sie für ihren Look viel Aufmerksamkeit verwendet. Schmuck ist zudem ein sehr vielfältiges Accessoire, welches Frauen meistens direkt auf ihrer Haut tragen. Für viele Frauen ist ein Schmuck Geschenk deshalb mit intensiven Emotionen aufgeladen.

Seit fast einem Jahr ist die junge Künstlerin Katerina Leroy das offizielle Testimonial von Thomas Jirgens und präsentiert ihren Fans die atemberaubenden Schmuckstücke aus der aktuellen Sommerkollektion. Ein mondäner Lifestyle liegt ihr im Blut: die gebürtige Russin Katerina Leroy lebt und arbeitet in München. Rund 400.000 Fans auf Social Media folgen ihren Empfehlungen rund um die Themen Reise, Kulinarik, Kunst, Pflege und Mode. Als Social-Media-Expert betreut sie namhafte Unternehmen und Brands im Premiumsegment.

Auch 2020 spiegelt sich die selbstbewusste Aussage Katerina Leroy’s und ihre Leidenschaft für Schmuck in den neuen Thomas Jirgens Designs wider. Bereits zu Beginn unserer Kooperation hat Katerina verkündet, was sie mit Jewellery verbindet: „Schmuck ist für mich Ausdruck von Individualität und Persönlichkeit, ein Dialog nach Aussen, sowohl beim Tragen als auch bei der Herstellung.“

Katerina Leroy kombiniert „African Sunset“ Ohrringe aus Mandarin Granat Cabochons mit weissen Diamanten in Gelbgold mit dem bunten Outfit von Phillip Plein. Die Ohrringe zeichnen sich durch die Stege aus facettierten Mandarin Granaten in Rotgold aus. Mandarin Granat ist Bestandteil zahlreicher alter Erzählungen, in der griechischen Mythologie wird er vor allem in der Legende der Entführung Persephones durch Hades erwähnt. Auch in jüdischen und muslimischen Überlieferungen findet dieser Edelstein Erwähnung, wobei seine besondere Leuchtkraft im Mittelpunkt steht. Noch heute sind Granate ein Symbol für Licht, sowie für Treue und Wahrheit. Natürlich finden rote Granate nicht nur in Erwähnung in alten Legenden, sondern wurden aufgrund ihrer Schönheit bereits früh in Schmuck gefasst. Schon die Wikinger nutzen Granatschmuck als Grabbeigabe, um den Toten den Weg nach Walhalla zu erleuchten.

Der gelernte Gold- und Silberschmied, Gemmologe und Diamantgutachter, der im Alter von erst 29 Jahren seine „Juwelenschmiede“ in der Münchner Innenstadt eröffnete, bezieht einen Grossteil seiner schöpferischen Kraft aus den vier Elementen – Wasser, Luft, Erde und Feuer. Insbesondere die Elemente Wasser und Luft fordern die sportliche Seite des sehr bewussten Juweliers heraus. Neben den edlen Steinen wecken Wasserskifahren, Kitesurfen, Drachen- und Gleitschirmfliegen seine Leidenschaft. Die Herausforderung der Urgewalten, das Eins werden mit den Elementen in der Natur machen seinen Kopf frei, liefern nicht selten darüber hinaus grossartige Inspirationen für neue Schmuckstücke.

„Eine Frau fühlt sich sicher, wenn sie sich ihrer ureigenen Schönheit und Ausstrahlung bewusst ist. Ich habe auch erkannt, dass der wichtigste Schmuck für eine Frau Gesichtsschmuck ist, also Ohrringe, um praktisch ihr Gesicht zu rahmen, so wie bei einem Kunstwerk. Jede Frau ist spezifisch. Ihre Gesichtsform, die Augenfarbe und dies muss berücksichtigt, ja sogar unterstrichen werden!“ – verkündet der Münchener Juwelier.

Mal geheimnisvoll, mal kühn, mitreissend oder minimalistisch, Frauen inspirieren Thomas Jirgens durch ihre Einzigartigkeit und durch die Selbstsicherheit, mit der sie von einem Augenblick zum nächsten eine neue Persönlichkeit annehmen. Radikal verschieden und einander doch ähnlich besitzen sie jene Geste, jenen tiefen Blick oder jene Eleganz, durch die ihnen die ganze Welt verfällt.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Fashion

To Top