News

Migros-Kulturprozent: Tanz-Wettbewerb 2018 für Schweizer Nachwuchstänzer

Am 3. Juli 2018 fand in Zürich der Tanz-Wettbewerb 2018 des Migros-Kulturprozent statt. Sechs talentierte Tänzerinnen und Tänzer haben die internationale Jury überzeugt. Sie erhalten Studienpreise in der Höhe von insgesamt 86’400 Franken, das entspricht 14’400 Franken pro Preisträgerin oder Preisträger.

Einen Studienpreis Tanz 2018 des Migros-Kulturprozent von je 14’400 Franken erhalten:

– Alyssia Caldonazzi, Hinterforst (SG), Zürcher Hochschule der Künste, Tanz Akademie
– Phoebe Jewitt, Meisterschwanden (AG), Zürcher Hochschule der Künste, BA Contemporary Dance
– Tilouna Morel, Burtigny (VD), Ballet Junior de Genève
– Lena Scherer, Prilly (VD), Zürcher Hochschule der Künste, Tanz Akademie
– Basil Schwerzmann, Winterthur (ZH), Zürcher Hochschule der Künste, Tanz Akademie
– Lukas Simonetto, Pampigny (VD), Zürcher Hochschule der Künste, Tanz Akademie

Die Jury setzte sich zusammen aus: Richard Wherlock, Juryvorsitzender, Direktor des Ballett Basel; Dominique Duszynski, Tänzerin und Choreografin, Brüssel; Cathy Marston, Tänzerin und Choreografin, Bern; Isabella Spirig, Projektleiterin Tanz, Direktion Kultur und Soziales, Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich; Gregor Zöllig, Leiter Tanztheater Braunschweig.

Das Migros-Kulturprozent fördert seit 1969 Schweizer Nachwuchskünstlerinnen und -künstler. Im Rahmen national ausgerichteter Talentwettbewerbe vergibt es Studien- und Förderpreise. Die Studienpreise sind mit je 14’400 Franken dotiert. Ausserordentlich begabte Studienpreisträgerinnen und -preisträger erhalten Förderpreise. Diese beinhalten langfristig ausgerichtete, individuelle Fördermassnahmen wie Auftrittsmöglichkeiten, Coaching und Promotion. Die Wettbewerbe finden jährlich in folgenden Sparten statt: Bewegungstheater, Gesang, Instrumentalmusik, Kammermusik (triennal), Schauspiel und Tanz.

Rund 3000 vielversprechende Talente wurden bisher mit insgesamt 41 Millionen Franken unterstützt und auf dem Weg von der Ausbildung in den Beruf mit umfassenden Fördermassnahmen begleitet. Das Migros-Kulturprozent stellt auf seiner Online-Talentplattform zudem herausragende Talente mit ihrer Biografie, Bildern und Tonbeispielen vor. Kulturveranstalter, Kulturschaffende und Künstleragenturen können so einfach und unkompliziert Nachwuchstalente entdecken.

Online-Talentplattform: www.migros-kulturprozent.ch/talente

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Fashion

  • Ob Yoga, Tennis oder Fitness – sportliche Kleidung hat längst den Sprung aus dem Gym oder vom Sportplatz in den modischen Alltag geschafft. „Athleisure Wear“ nennt sich dieser lässige, entspannte Trend, eine Kombination auf den englischen Begriffen Athletic (sportlich) und Leisure Wear (Freizeitkleidung). Die alltagstauglichen Sport-Looks lassen sich natürlich auch selber

Beauty

  • Wie gelingt es Männern, im Leben die richtigen Prioritäten zu setzen, wenn viele gleichzeitig von besonderer Bedeutung sind? Diese Antwort liefert jetzt eine globale Studie von Braun, in der Männer aus aller Welt zu ihren Wünschen, Zielen und individuellen Routinen befragt wurden. Das Fazit: Um tägliche Herausforderungen optimal zu meistern, ist ein gelungener Start in

Lifestyle

Travel