Zeit für Handgeschriebenes

Weihnachten steht kurz bevor und viele sind im Stress die letzten Geschenke zu besorgen. Möglichst ausgefallen sollen sie sein, den Beschenkten gefallen und die Erwartungen erfüllen. Oft hat aber eine kleine Geste die grössere Wirkung als pompöse Geschenke: die handgeschrieben Weihnachtskarte. Je „digitalisierter“ unsere Gesellschaft ist, desto mehr besinnen wir uns wieder auf den Wert von Handgeschriebenem.

Wenn man seine Gedanken handschriftlich auf Papier bringt, zeichnet sich das als spezielles Zeichen der Wertschätzung beim Empfänger ab. Zu Weihnachten habe ich mir die Zeit genommen, die Karten sorgfältig auszusuchen. Meine Gedanken habe ich zuerst auf einem Notizpapier vorformuliert, um die Worte dann mit einer feinen Füllfeder auf Papier zu bringen.

Die Handschrift im digitalen Zeitalter
Von Hand geschriebene Karten insbesondere Briefe sind heute aussergewöhnlich. Kaum jemand hat mehr Zeit oder macht sich die Mühe, die Gedanken im Kopf zu formulieren, bevor man sie von Hand auf Papier bringt. In der digitalen Zeit, in der Zeit der Apps, Touchfunktionen, Tastaturen und digitalen Signaturen geht die Übung dazu verloren. Obwohl im Vergleich von heute zu früher, heute viel mehr geschrieben wird – permanent wird gemailt, gepostet und gebloggt. Passend zu den digitalen Gadgets bieten heute viele Hersteller wie Apple oder Montblanc, spezielle Pens an, um die Handschrift auf den Tablets zu nutzen und damit die Tradition und Moderne zu verbinden.

Handschrift fördert die Kreativität
Mit der Hand zu schreiben, fördert die Erinnerungsleistung und erhöht die Vorstellungskraft des Schreibenden. Das Schreiben aktiviert das Gehirn um ein Vielfaches, als das Tippen oder Swipen auf dem Smartphone oder Tablet.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Letzter Post

  • Swatch bleibt seinem langjährigen Engagement für den Snowboard-Sport treu und feiert in Laax ein grosses Comeback. Der Schweizer Uhrenhersteller steht den LAAX OPEN bei der vierten Auflage des Freestyle-Wettbewerbs vom 14. bis 19. Januar 2019 als Partner zur Seite. Und die Bündner Berge bilden die perfekte Kulisse für eine spektakuläre

Story

automobilpaper.ch

Fashion

  • Eingepackt wie ein Geschenk: bei den Ugly Christmas Sweater scheiden sich die Geister. Einige finden es voll stylisch zu Weihnachtstagen, andere finden sie einfach nur furchtbar. Obwohl viele sie nicht wirklich stylisch finden, die bunten, kitschigen Weihnachtspullover mit riesengrossen Weihnachtsmotiven, Elchen, Weihnachtsmänner, Weihnachtsbäumen, Schneemänner und unzähligen anderen Motiven, tragen immer mehr der prominenten Stars Exemplare

Beauty

  • Die neue ARTDECO Frühjahr-/Sommer-Kollektion „Flirt With The Mediterranean Life“ fängt das Frühlingserwachen an den Küsten des Mittelmeeres ein. Die ersten Sonnenstrahlen wärmen die Seele und erwecken mediterrane Städte zu neuem Leben. Es beginnt die Zeit des Flanierens über die verspielten Terrazzosteine der Gassen und kleinen Plätze. Anregende Farben versprühen Leichtigkeit und Freude. Kräftige, florale Pastelltöne

Lifestyle

  • Ganz im Sinne der immer noch schönen und altbekannten Weihnachtsbotschaft „Frohe Weihnachten“ bzw. „Fröhliche Weihnachten“ möchten wir mit euch eine Entdeckung auf Youtube teilen. Youtube verbindet man schnell mit Videos – aber Hörspiele können auch sehr schön sein, jedem seine Fantasie, wie die Figuren aus dem Hörspiel aussehen. Wir haben „Eine Weihnachtsgeschichte“ von David Holy

Travel

  • Wer eine Alternative zum Wohnzimmer für das Weihnachtsfest sucht, der feiert Weihnachten zum Beispiel in einem Hotel fernab der Heimat. Bei denen die Vorstellung von weissen Weihnachten keine Vorfreude auslöst und ein Fest voller Sonnenschein wünschen, fliegen in den Süden. Während andere vor dem Weihnachtsbaum sitzen und Geschenke auspacken, entdecken diese die