Subscribe to our Channel

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

 

EINFACHE HAARPFLEGETIPPS IM SOMMER

Beauty

EINFACHE HAARPFLEGETIPPS IM SOMMER

DIE EINFACHEN HAARPFLEGETIPPS IM SOMMER KÖNNEN DEIN HAAR SCHÜTZEN UND GRÖSSERE SCHÄDEN WIE SPRÖDE HAARE VERMEIDEN. Dem Haar macht die Mischung aus Sonnenlicht und Salz- oder Chlorwasser zu schaffen. Denn Sonne und Salzwasser entziehen dem Haar Feuchtigkeit, es wird spröde und trocken. Weiters kann langes Sonnenbaden sogar zu einem „Sonnenbrand“ der Haare führen. Denn die UV-Strahlen können die schützende Schuppenschicht der Haarfasern schädigen.

Die Folge: ausgefranstes und strohiges Haar ohne Glanz. Wir empfehlen sanfte Haarpflege-Produkte mit UV-Schutz. Gönne deinem Haar im Sommer besondere Aufmerksamkeit!

Damit du gut durch den Sommer kommst, hier die wichtigsten Tipps auf einen Blick:
– Pflegeprodukte mit UV-Schutz verwenden.
– Setze dein Haar möglichst nicht der direkten UV Strahlung aus.
– Am einfachsten schütze dein Haar mit einem modischen Hut oder einem lässigen Tuch. Besonders bei sehr feinem Haar ist es wichtig die Kopfhaut zu bedecken, da die Haut dort sehr empfindlich ist und leicht verbrennt.
– Unbedingt Pflegeprodukte mit einem Sonnenschutz verwenden (z.B.: die „Color Extend“ Serie von Redken mit speziellem UV-Filter)
– Möglichst wenig Föhnen und wenn du dein Haar föhnst schütze es mit hochwertigen Hitzeschutz-Produkten
– Chlor- und Salzwasser von der Haut und den Haaren abspülen
– Lange Haare zum lockeren Zopf flechten, denn Wind & Wasser kann zu Verfilzungen führen.
– Schonende Haarbürste verwenden
– Nach dem Urlaub/Ferien : Ab zum Friseur/Coiffeur! Strapazierte Spitzen schneiden, die ausgebleichte Haarfarbe auffrischen und intensive Pflegerituale durchführen.

Für Haare gibt es Sonnenschutzsprays, die sich für jedes längere Sonnenbad empfehlen, da sie die Haare vor UV-Strahlung schützen und sie geschmeidig halten (z.B.: „Pillow Proof“ Hitzeschutz von Redken).

Frisch blondiert ins Chlor- oder Salzwasser können die Haare grünlich färben
Gelb + Blau = Grün – Blondinen aufgepasst: Alle, die sich vor dem Urlaub ihre Haare frisch blondiert haben, sollten von einem begeisterten Kopfsprung in den Pool absehen. In gechlortem Wasser sind Metalle wie Kupfer oder Magnesium gelöst, die das helle Haar grünlich färben können. Es gilt: je heller und poröser das Haar, desto eher bekommt es einen Grünstich. Wer nicht auf das Planschen im Pool verzichten will, steckt die Haare hoch oder setzt sich eine Badekappe auf. Oder du befeuchtest die Haare bevor du ins Meer oder in den Pool gehst mit Wasser aus der Dusche. Die bereits nassen Haare können dann nicht mehr so viel Chlor aufnehmen, dass sie geschädigt werden.

Sollte es doch passiert sein, dass die Haare einen grünstich haben: Haare nach dem Baden gründlich mit einer in Wasser aufgelösten Aspirintablette spülen.

Salzwasser sofort auswaschen!
Denn nach einer ausgiebigen Planschrunde im Meer verdunstet das Wasser. Das darin gelöste Salz bleibt zurück und kristallisiert auf Haaren und Kopfhaut. Zusätzlich wirken die Salzkristalle wie Brenngläser und können die UV-Strahlen der Sonne verstärken.

DARUM : Duschen, duschen, duschen! Auch wenn es schön war, im salzigen Meerwasser oder im kühlen Pool zu schwimmen, sollte man unbedingt das Chlor- und Salzwasser von der Haut und den Haaren abspülen.

Wenn keine Dusche zur Verfügung steht, einfach eine Plastikflasche mit Leitungswasser füllen und die Haare damit auswaschen.

Abends, nach dem Strand oder Pool, sollte man die Haare unbedingt gründlich spülen und waschen. Dazu eignet sich am besten feuchtigkeitsregulierendes Shampoo. Eine zusätzliche Intensivkur oder ein Conditioner verwöhnt die strapazierten Haare und macht sie wieder glänzend (z.B. die „Diamond Oil“ Serie von Redken).

Zum Schutz der Haare Conditioner schon morgens auftragen und abends erst ausspülen.
Haarpflegeprodukte wie Conditioner oder Haarkuren geben strapaziertem Haar eine Extraportion Pflege und Glanz. Die Haarspitzen sind dabei pflegebedürftiger als die Ansätze. Kuren deshalb am Ansatz stets nur dünn, an den Enden jedoch reichlich auftragen (z.B.: „Regeneration Care“ von Hairdreams).

Wer schon tagsüber Conditioner aufträgt schützt das Haar vor Verfilzungen und Verknotungen und versorgt es mit schützenden Pflegestoffen.

Lange Haare zum lockeren Zopf flechten, denn Wind & Wasser kann zu Verfilzungen führen.
Wohin mit den Haaren bei so heissen Temperaturen? Das Haar locker zusammen binden, flechten oder zwirbeln. Das sieht immer sehr schön aus und passt auch super zu einem schönen Sommer-Styling mit einem luftigen Sommerkleid. Tipp: Vor dem Flechten ein paar Tropfen reichhaltiges Haaröl in Längen und Spitzen einmassieren (z.B.: „All Soft Argan-6 Oil“ oder „Frizz Dismiss Oil Serum“ von Redken)

Nach dem Urlaub/Ferien : Ab zum Friseur/Coiffeur!
Strapazierte Spitzen schneiden, die ausgebleichte Haarfarbe auffrischen und intensive Pflegerituale durchführen. Spezielle Treatments und SPA-Behandlungen können strapazierte Haare wieder „reparieren“.

Haare und Wind
Ein laues Lüftchen macht die Hitze oft erträglicher. Allerdings hat Wind einen ähnlichen Effekt auf unsere Haare wie ein Föhn. Der Wind trocknet die Haare aus, sie werden spröde und glanzlos. Wind raut das Haar auf und macht es schwer kämmbar. Besonders schädlich ist Wind, wenn die Haare schon durch Dauerwelle, Färben oder andere Einflüsse strapaziert sind. Unsere simple Lösung: Flechtfrisuren. Damit haben die Böen weniger Angriffsfläche im Haar und es wird nicht so stark zerzaust.

Sollten die Haare doch zerzausen geht man am Abend am besten vor dem Duschen mit mit einer schonenden Haarbürste (z.B.: die Hairdreams Bürste / speziell für langes Haar) zum Entwirren durch. Nicht reissen! Danach die Haare mit einer aufbauenden Kur verwöhnen. Das glättet die aufgeraute Haarstruktur.

Föhne deine Haare im Sommer seltener als sonst, da das die Haare zusätzlich strapaziert. Beim Föhnen sollten man die Haare mit hochwertigen Hitzeschutz-Produkten schützen (z.B.: „Fabricate“ Hitzeschutzspray von Redken)

Quelle und Fotos von Hairdreams

Click to comment

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

More in Beauty

Advertisement
To Top