Subscribe to our Channel
Gemeinsam können wir etwas verändern! Mehr Informationen

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

#DAMUR vereint asiatische Popkultur und Berliner Lebensgefühl in einem High-End-Streetwear-Brand

Photo: zVg DAMUR, Lina Grün

Fashion

#DAMUR vereint asiatische Popkultur und Berliner Lebensgefühl in einem High-End-Streetwear-Brand

Bevor Damur Huang 2015 sein eigenes, in Berlin Kreuzberg ansässiges Label #DAMUR lancierte, studierte der gebürtige Taiwanese an der Antwerp Royal Academy of Fine Arts und der La Cambre-Mode(s) in Brüssel. Zudem arbeitete er für Alexander McQueen und Tim Van Steenberg. Heute vereint er sein Können, asiatische Popkultur und Berliner Lebensgefühl in seiner High-End-Streetwear-Brand #DAMUR.

Mission des Designers: die individuelle Entfaltung eines jeden zu ermöglichen und gleichzeitig nachhaltige Mode, dank Upcycling-Stoffe, zu entwerfen. Mittlerweile Markenzeichen von #DAMUR sind Cut-Outs, die sich in fast jedem Look wiederfinden. Eine Hommage an die Freiheit und transparenteren Ausdruck der eigenen Sexualität.

Ein klares Statement für die Nachhaltigkeit setzt #DAMUR mit der Herbst/Winter-Kollektion 2023, die das Label während der Berlin Fashion Week und im Rahmen von Berlin Contemporary präsentierte. Als eines der Grundprinzipien des Berliner Labels, ist “Reviver” einer zweiten Chance und somit der Wiedergeburt gewidmet. Doch nicht nur in Bezug auf seine Looks, die allesamt aus upcycleten Materialien entstehen. Der Designer überträgt seinen Leitgedanken auf jegliche andere Aspekte des Lebens – und seiner Show. So erhielt die Elisabethkirche, die Location seiner Modenschau, auch eine zweite Chance: 1945 abgebrannt, fungiert sie heute nicht mehr nur als Gotteshaus, sondern als Veranstaltungsort. Neun der Models haben, über einen teils traumatischen Weg, durch die Mode einen neuen Weg ins Leben gefunden. Und jeglicher Blumenschmuck wäre weggeworfen worden, wäre er nun nicht Teil der #DAMUR-Ready-to-Wear. Die Kollektion von Damur Huang ist eine Einladung zur Reflektion über sich selbst, die Kultur des Konsums, den Umgang mit Entsorgung und wie aus vermeintlichem Abfall Nachhaltiges entstehen kann.

Inspiriert von der amerikanischen, romantischen Komödie “27 Dresses” präsentiert das Label, zu Mendelssohns “Hochzeitsmarsch”, genau 27 One-of-a-kind-Kleider und damit genauso viele einzigartige Geschichten. Das besondere: in den letzten sieben Jahren und nach zwölf Kollektionen hat sich #DAMUR ein beachtliches Archiv aufgebaut. Da perfekt konservierte Designs niemandem etwas nutzen, schenkt er eben genau 27 seiner bisherigen Entwürfe eine zweite Chance und schickt sie, ausschließlich aus bereits existierenden, upcycleten Archivmaterialien gefertigt, erneut über seinen Runway.

Mal brutal elegant, mal zeitgenössisch verspielt: unsystematische Schnitte, Silhouetten, die von mutigen Abendroben bis zu avantgardistischen Cocktailkleidern reichen und ein Mix aus feinen und groben Rüschen. Hinzu kommen mal großflächige, mal kleine und zarte, aber immer humorvolle Cutout-Details – ein typisches #DAMUR-Merkmal. Die intensive Farbpalette reicht von knalligem Orange, über zartes Beige bis hin zu tiefem Blau.

Neben Mode gibt es diese Saison auch eine upcyclete Schmuckkollektion aus Silber. Entstanden aus der Kooperation mit TimeIsDesign, zieren die Entwürfe das für das Label charakteristische Dreiviertelherz und den Hashtag. Hinzu kommen ebenso upcyclete Sonnenbrillen, designt mit der taiwanesischen Brand Miro Piazza. “Reviver” ist ein Appell an die Freude an der Wiedergeburt und Selbstliebe. Mode ist für Damur Huang schon seit Beginn seit Beginn seiner Karriere Sprachrohr um Stereotypen und kontroverse Themen, die in der heutigen Gesellschaft präsent sind, zu durchbrechen. So besteht die Kollektion zwar ausschließlich aus Kleidern, jedoch werden diese von Frauen und Männern getragen.

www.instagram.com/damurfashion/

Du liest gerne Portraits über Musiker? Zeige mit einem Abo deine Wertschätzung für unser Engagement für Musiker und Künstler. Mehr Anzeigen

More in Fashion

To Top