News

Das schwarze Schaf am Black Friday

Die Schuhhaus Walder AG, die traditionsreiche Familienunternehmung mit Fachgeschäften im Bereich Schuhe und Accessoires, positioniert sich am sogenannten „Black Friday“ bewusst gegen den allgemeinen Trend und gegen die vorherrschende Rabattschlacht. Stattdessen will Walder die Aufmerksamkeit seiner Kundinnen und Kunden auf die wirklich relevanten Dinge im Leben lenken: Walder Schuhe spendet an diesem Tag für jedes verkaufte Paar Schuhe ein schwarzes Plüsch-Schaf für ein bedürftiges Kind in der Schweiz.

In den vergangenen Jahren hat der sogenannte „Black Friday“* auch in der Schweiz zunehmend an Aufmerksamkeit gewonnen, ohne aber die eigentliche Tradition zu widerspiegeln. Dazu Geschäftsführer Daniel Walder: „Der Black Friday wirkt wie ein künstlich erzeugter Discounttag, der längst nicht alle Menschen in der Schweiz begeistert. Ausserdem entsprechen Rabattschlachten generell nicht unserer Markenphilosophie. Wir reagieren trotzdem auf den Black Friday – und zwar mit Humor. Weil wir nicht mitmachen, sind wir an diesem Tag ganz offiziell das schwarze Schaf und bieten keine Preisnachlässe, sondern machen bedürftigen Kinder eine Freude.“

Plüsch-Schafe für einen guten Zweck

Das Schuhhaus Walder belohnt am Black Friday lieber sozial benachteiligte Kinder: Für jedes Paar verkaufte Schuhe spendet das Unternehmen ein schwarzes Plüsch-Schaf an die Stiftung „Petite Suisse“. In Zusammenarbeit mit „Petite Suisse“ werden die Plüschtierchen im Rahmen des Projekts „Engel verschenken Weihnachtspakete“ noch im Dezember an verschiedenen Standorten in der Schweiz verteilt.

*) Der „Black Friday“ stammt ursprünglich aus den USA, es ist jeweils der Freitag nach Thanksgiving im letzten November-Wochenende. In den USA verbringt man dieses Wochenende traditionellerweise im Kreise der Familie und macht am Freitag sehr oft einen Brückentag, an welchem erste Weihnachtseinkäufe erledigt werden.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

7 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
1

So süss! Die Idee ist so schön

3

das find ich mutig und STARK! eine MARKE die es nicht nötig hat, mit dem us-trend mitzuschwimmen. Chapeaux!!!!

4

Da hat jemand weiterstudiert und nicht nur an Konsum gedacht, super gemacht!

5

do chöntet sich no viel e schiiebe abschniide !

6

s'schwarzi schöf tönt chli bös, aber super aktion, chinde söttet schöni festtäg ha

Fashion

  • Ob Yoga, Tennis oder Fitness – sportliche Kleidung hat längst den Sprung aus dem Gym oder vom Sportplatz in den modischen Alltag geschafft. „Athleisure Wear“ nennt sich dieser lässige, entspannte Trend, eine Kombination auf den englischen Begriffen Athletic (sportlich) und Leisure Wear (Freizeitkleidung). Die alltagstauglichen Sport-Looks lassen sich natürlich auch selber

Beauty

  • Wie gelingt es Männern, im Leben die richtigen Prioritäten zu setzen, wenn viele gleichzeitig von besonderer Bedeutung sind? Diese Antwort liefert jetzt eine globale Studie von Braun, in der Männer aus aller Welt zu ihren Wünschen, Zielen und individuellen Routinen befragt wurden. Das Fazit: Um tägliche Herausforderungen optimal zu meistern, ist ein gelungener Start in

Lifestyle

Travel