Subscribe to our Channel

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

 

Goldene Haarträume von Charlie le Mindu

Fashion

Goldene Haarträume von Charlie le Mindu

Modeschöpfer Charlie le Mindu präsentiert auf Modewochen in Paris und Berlin neue, einzigartige Kollektion aus vergoldeten Hairdreams-Haaren!

Paris / Berlin: Das französisch-britische Enfant Terrible der Avantgarde-Modewelt Charlie le Mindu sorgt mal wieder für Aufsehen – mit einer neuen, extravaganten Kollektion aus vergoldeten Haaren von Hairdreams! Auf der Pariser Haute Couture-Modewoche und wenige Tage später auch bei der Fashion Week in Berlin präsentierte der Designer seine neue, spektakuläre Kollektion unter dem Titel „Gold Sabah“.

Die Inspiration dafür stammt diesmal aus Afrika. Mit den Mitteln traditioneller Frisuren- und Perückenmacherkunst verbindet Charlie le Mindu Elemente traditioneller afrikanischer Stammeskultur mit den selbstbewussten, experimentellen Hairstyles moderner, afrikanisch-stämmiger Grossstadt-Communities.

Die neue Kollektion wird dominiert von der Farbe Gold und gewaltigen Haar-Skulpturen, die Charlie als Kopfschmuck für seine Models kreiert hat. Jede einzelne ist ein Kunstwerk – mal in Form einer überdimensionalen Afro-Frisur, mal als Maske, stets innovativ und einzigartig. Die Skulpturen sind aus edelsten Echthaaren von Hairdreams, die in einem aufwändigen Verfahren mit echtem Gold eingefärbt wurden. Dafür wurde eigens eine neue Methode entwickelt, die es erstmalig ermöglicht, Goldpigmente dauerhaft mit Echthaar zu verbinden. Insgesamt wurden in der „Gold Sabah“-Kollektion über 35 Kilogramm goldene Echthaare verarbeitet – was diese zur kostbarsten Kollektion macht, die je von Charlie le Mindu kreiert wurde.

Elisabeth Brandstetter, Hairdreams Marketingleiterin: „Alleine der Materialwert der von Charlie verarbeiteten Haare liegt im gehobenen 6-stelligen Eurobereich. Dazu kommen noch diverse andere Materialien und Accessoires – und natürlich die kreative Arbeit von Charlie le Mindu und seinem Team, die Hunderte von Arbeitsstunden investiert haben. Man kann sich vorstellen, was das für den Wert der Kollektion bedeutet.“

Charlie le Mindu hat sich bei der neuen Kollektion ganz auf seine Wurzeln besonnen und auf die Gestaltung von Haaren und Kopfschmuck konzentriert. Für die Gestaltung der Bekleidung hat er sich mit einer prominenten Partnerin zusammen getan – der japanisch-stämmigen, in London ansässigen „Königin der Latex-Couture“ Atsuko Kudo.

Die Kollektion vereint somit die Talente zweier der experimentierfreudigsten Designer der Gegenwart, deren Kreationen auch bei Stilikonen wie Lady Gaga, Grace Jones, Beyonce, Rihanna, Jennifer Lopez, Lana del Rey und anderen innovativen „Fashionistas“ höchst angesagt sind.

Die Präsentation der „Gold Sabah“-Kollektion erfolgte zunächst am 1.7. vor ausgewähltem Publikum im berühmten Pariser Nobelkaufhaus Galeries Lafayette und 2 Tage später beim „Fashion Film Festival“ im Rahmen der Berliner Modewoche. Sie repräsentiert einen neuen Höhepunkt in der Zusammenarbeit von Hairdreams und Charlie le Mindu, der für seine Arbeit auf die hohe Qualität der Hairdreams Haare schwört und der für Hairdreams auch eigene Frisurenkollektionen entwirft.

Weitere Informationen zu Hairdreams und CLM unter www.hairdreams.com und www.charlielemindu.com/mag
Weiterer Artikel: https://www.fashionpaper.ch/blog/?p=7793
Charlie le Mindu – „Haute Coiffure“-Kollektion ganz in Grau!: www.fashionpaper.ch
Fotocredit: Hairdreams

Continue Reading
Advertisement
Click to comment

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

More in Fashion

Advertisement
To Top