Subscribe to our Channel
Werde zum Unterstützer von Musiker! Hier

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

   

Soul meets Folk meets Pop: Argyles melodiöse Symbiosen

Photo: zVg Universal Music, Andrin Fretz

Musik

Soul meets Folk meets Pop: Argyles melodiöse Symbiosen

Soul meets Folk meets Pop: Argyles melodiöse Symbiosen lassen oft den Verdacht aufkommen, er hätte aus denselben Tellern wie Nutini oder Capaldi gegessen. Zugegeben, ganz von ungefähr kommt dieser Vergleich nicht. Die argylsche Tinktur versammelt Melodie, Melancholie und diese unverkennbare raue Stimme, die noch lange nachhallt. Mit «Stuck Between The Waves» erschien der erste Vorbote seiner EP «Waves», welche am 13.05.2022 erscheinen wird.

Argyle ist einer dieser Typen, den man unverhofft in einem Pub trifft, um dann zwei Stunden und ein paar Biere später festzustellen: Da hat jemand aber schon ganz schön viel erlebt in seinem jungen Leben. Kaum verwunderlich, dass der Sänger und Musiker darüber Geschichten zu schreiben weiss, die selbst harte Schalen bröckeln lassen.

HIER gehts zum Youtube Video von Argyle.

Selbst wenn der schottische Allrounder – er schreibt Songs mit Marius Bear oder Stress, zapft Bier in Zürichs Gassen oder verbringt einen Grossteil des Winters in den Bündner Bergen – grosse Ziele hat, so hat alles im Kleinen angefangen. Argyle wuchs als Sohn eines Inders und einer Schottin in äusserst bescheidenen Verhältnissen auf, lernte die Tücken eines trostlosen Industriekaffs an der schottischen Küste kennen und übersiedelte als Teenager schliesslich ins englische Leicester, bevor er dann vor 8 Jahren über Amsterdam der Liebe wegen in die Schweiz zog. Hier scheint es dem Kreativen so zu gefallen, dass er sein neues Kapitel hierzulande aufschlägt.

Das ist gut, denn die frische Brise steht der helvetischen Musiklandschaft gut. Zumal Argyle eine ordentliche Portion Internationalität mitbringt und sogar verspricht, auf Gewöhnliches zu verzichten: «Ich mag nicht, wenn etwas gleich erkennbar ist. Meine Songs sind oft doppeldeutig. Ich erzähle Geschichten, die man erfahren und in die man eintauchen soll. Wie damals als es noch Vinylplatten gab, die oft ganze Welten eröffneten», so der Schotte mit einem Hang zum Nostalgischen.

Argyle verzaubert auch live (Tourdaten):
11.05.2022 Hafenkneipe, Zürich (Plattentaufe)
02.07.2022 Openair St. Gallen
uvm.

More in Musik

To Top