Subscribe to our Channel

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

   

Das Prinzip Turbo bei Porsche

Automobil

Das Prinzip Turbo bei Porsche

Für Porsche ist Turbo mehr als eine Modellbezeichnung. Es ist Ausdruck einer Reihe ganz besonderer Eigenschaften. Doch eine sticht heraus: Ein Turbo ist immer ein Technologieträger.

Seit Porsche vor 45 Jahren die Modellbezeichnung Turbo für das Flaggschiff der 911-Baureihe eingeführt hat, steht sie weltweit für das Schnellste, das Aufregendste, kurz: das Beste. Turbo ist zum Synonym für das Topmodell geworden, wie „Tesa®“ für den Klebestreifen oder „Tempo®“ für das Taschentuch.

Ein Porsche Turbo ist mehr als eine Modellvariante, es ist ein Prinzip. Ein Turbo ist das Spitzenmodell, die Grenze des Machbaren. Ein Turbo ist der Überflieger in seinem Segment.

„Turbo“ steht bei Porsche auch für Technologieführerschaft
Dabei steht Turbo bei Porsche auch immer für Technologieführerschaft und für die Kombination scheinbar unvereinbarer Attribute. Ein Turbo verknüpft Fahrdynamik mit Effizienz, baut eine Brücke von Tradition zu Innovation und bietet trotz aller Exklusivität kompromisslose Alltagstauglichkeit.

Der 911-Baureihenleiter Dr. Frank Walliser erklärt das „Prinzip Turbo“ am Beispiel des neuen Topmodells der Baureihe 992 auch mit dem Anspruch der Entwickler an sich selbst. „Ein Turbo muss sich nicht nur optisch deutlich unterscheiden, man muss den Unterschied vor allem deutlich spüren können. Der Differenzierungsaufwand ist entsprechend groß, nicht nur was das Design angeht, sondern auch das Fahrwerk und den Motor“, sagt Walliser.

Die Silhouette des neuen 911 Turbo ist das beste Beispiel für diese Unterscheidung. Die Kombination von großem Heckflügel und Bugspoiler im Zusammenspiel mit den breiten Kotflügeln ist seit jeher Erkennungsmerkmal für die besonders starken Elfer.

Der 911 Turbo in racinggelb
Auch der neu konstruierte 3.745 cm3 große Sechszylinder-Boxermotor (911 Turbo S: Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,1 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 254 g/km, 911 Turbo S Cabriolet: Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,3 l/100 km; CO2-Emission kombiniert 257 g/km (alle Stand 12/2020)) dringt mit seinen 478 kW (650 PS) im Turbo S in neue Dimensionen vor. Denn überlegene Leistung ist nicht nur ein traditionelles Merkmal, sondern auch zentraler und emotionaler Anspruch an einen Turbo.

911-Turbo-Modelle
Gerade auch deshalb ist ein Turbo immer ein Eisbrecher für die Serienreife neuer Technologien. Was ihm zu neuen Höchstleistungen verhilft, wird es künftig auch in anderen Modellen und Generationen tun. Sei es die Allradsteuerung, die die adaptive Aerodynamik oder überlegene Bremstechnologie: Ein Turbo ist immer auch Pionier. Ein Porsche Turbo bildet immer die Speerspitze seines Segments.

More in Automobil

Advertisement

Musik und Kino

Ofenbach sind zurück mit Wasted Love

By Januar 15, 2021

Automobil

Der Audi ist Mein

By Januar 12, 2021
To Top