Subscribe to our Channel

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

 

Volkswagen weist Weg in die automobile Zukunft

Cars

Volkswagen weist Weg in die automobile Zukunft

Enthüllung 1-Liter-Studie und E-Up! auf der IAA 2009 Wolfsburg/ Frankfurt, 15. September 2009 – Auf der 63. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt präsentiert Volkswagen mit einer wegweisenden Flotte nachhaltiger Automobile ein Update der Zukunft. Das Spektrum der IAA-Premieren reicht von den weltweit sparsamsten Serien-Pkw (BlueMotion) über die Hybrid-Technologie bis hin zu einer neu entwickelten Einliterstudie L1 und dem Elektro-Fahrzeug E-Up!.

„Einer der elementaren Fixpunkte der nächsten Jahre ist das Elektroauto der Großserie. Doch solch ein Elektroauto muss für weite Kreise bezahlbar und kompromisslos alltagstauglich sein, um durchschlagend erfolgreich zu sein“, so Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG, bei der gestrigen Präsentation des E-Up! in der Jahrhunderthalle in Frankfurt. Die unter der Leitung von Dr. Ulrich Hackenberg, Volkswagen Markenvorstand für den Geschäftsbereich Entwicklung, konzipierte Zero- Emission-Studie basiert auf Modulen der für das Jahr 2011 erwarteten New Small Family, ist mit einer Länge von 3,19 Metern aber nochmals kompakter.

Die kraftvoll und klar gezeichnete Karosserie des E-Up! folgt gestalterisch par excellence der neuen Volkswagen Design-DNA und zeigt dabei Kult-Potential. Angetrieben wird der 135 km/h schnelle 3+1-Sitzer von einem Elektromotor mit einer Spitzenleistung von 60 kW (Dauerleistung: 40 kW). Aus dem Stand heraus entwickelt der vorn eingebaute Motor des Fronttrieblers ein maximales Drehmoment von 210 Newtonmetern. Den Vor- oder Rückwärtsgang aktiviert der Fahrer per Drehknopf in der Mittelkonsole. Der E-Up! wird ganz eindeutig Fahrspaß bieten; das zeigt ein Blick auf den klassischen 0-auf-100-km/h-Sprint: 11,3 Sekunden. Diese Dynamik ist einerseits auf die hervorragende Drehmomentcharakteristik des Elektromotors, andererseits auf das niedrige Gesamtgewicht des E-Up! von nur 1.085 Kilogramm zurückzuführen.

Ebenfalls auf der IAA feiert Volkswagen heute die Weltpremiere des sparsamsten Automobils der Welt: des Volkswagen L1. Das Full-Hybrid- Fahrzeug ist der erste Ausblick auf die Serie und wiegt nur 380 Kilo. Technisch wie optisch gilt die CFK-Karosserie als eine Meisterleistung im Automobilbau. Einmalig dabei: das Verhältnis der Dimensionen. Während die Länge des L1 mit 3.813 Millimetern noch in etwa der eines Volkswagen Fox und die Höhe von 1.143 Millimetern fast der eines Lamborghini Murciélago entspricht, gibt es für die aerodynamisch optimierte Breite (1.200 Millimeter) weltweit keine Vergleichsgröße.

Mit einem Durchschnittsverbrauch von 1,38 Litern Diesel avanciert dieser alltagstaugliche und extrem aerodynamische (Cw 0,195!) Volkswagen zum Spritsparweltmeister. Die CO2-Emissionen des 160 km/h schnellen L1 betragen analog 36 g/km. Der TDI, der E-Motor und das 7-Gang-DSG befinden sich im Heck und bilden den sparsamsten Hybridantrieb der Welt. Im Standard-Modus „ECO“ entwickelt der 800 cm3 große TDI eine Leistung von 20 kW / 27 PS (bei 4.000 U/min); im Modus „Sport“ – genutzt etwa zum Erreichen der Höchstgeschwindigkeit – steigt die Leistung auf 29 kW / 39 PS (bei 4.000 U/min). Das maximale Drehmoment des TDI beträgt 100 Newtonmeter (bei 1.900 U/min).

Selbstverständlich verfügt der L1 zudem über ein Start-Stopp-System, durch das die Antriebseinheit beim Fahrzeugstillstand automatisch abgeschaltet und per Gas-/E-Pedal erneut gestartet wird. Insgesamt ist die Marke Volkswagen mit sieben Weltpremieren auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt 2009 vertreten. Neben E-Up! und L1 präsentieren sich der Polo-Dreitürer als neuer Einstieg in die Polofamilie, die neuen BlueMotion Versionen des Polo, Golf und Passat mit Rekord-Niedrigverbrauchswerten und der Golf R als stärkster Golf aller Zeiten. www.volkswagen.ch

Click to comment

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

More in Cars

Advertisement
To Top