MISS TUNING Kalender 2009

An das Blitzlichtgewitter der Fotografen hat sich *** seit ihrer Wahl zur MISS TUNING auf der TUNING WORLD BODENSEE 2008 schon fast gewöhnt. Bei zahlreichen Veranstaltungen glänzt sie seither als offizielle Botschafterin der Tuning-Messe. Wie lang und hart Topmodels für das perfekte Foto arbeiten, erlebte die 25-Jährige beim Shooting zum MISS TUNING Kalender 2009 in Kalifornien. „Die Produktionstage waren sehr anstrengend, haben aber unglaublichen Spaß gemacht. Ich durfte in viele verschiedene Rollen schlüpfen, habe einzigartige Autos gesehen und bin sehr stolz auf meinen ersten eigenen Kalender“, schwärmt *** bei der Premieren-Präsentation in der Dunlop-Hospitality des Hockenheimrings. „Die Wahl zur MISS TUNING ist fester Bestandteil der TUNING WORLD BODENSEE und trägt mit dazu bei, dass die Messe mehr ist als nur’ Ausstellung“, erklärt Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen. „Sie ist ein Festival, das zahlreiche Autofans inzwischen als Woodstock des Tunings’ bezeichnen.“

Artikel lesen ...

Auto Salon Genf

 

Neben verschiedenen Neuerungen und Verbesserungen wird den Besuchern des 79. Internationalen Automobil-Salons Genf vom 5. – 15. März 2009 eine neue Sonderattraktion geboten: Ein Bereich, in dem kleine und grosse, spezialisierte Unternehmen ihre Entwicklungen auf dem Gebiet der „grünen“ Technologien vorstellen werden.

Die Halle 3, neben der Halle 4, den Restaurants und der Haupteingangshalle des Palexpo, wurde bisher meistens zu wenig beachtet. Deshalb heisst Sie neu „grüner Pavillon“ und ist nun vor allem den Technologien gewidmet, die Treibstoffverbrauch und Schadstoffausstoss senken sollen und damit das Auto von morgen vorbereiten.

Die beinahe 2.000 m2 Ausstellungfläche sind anders eingerichtet als in den übrigen Hallen und bieten anerkannten, höchst qualifizierten Unternehmen, aber auch spezialisierten Startups die Möglichkeit, in einem spezifischen globalen Rahmen die neusten Ergebnisse ihrer Forschungs- und Entwicklungstätigkeit dem breiten Publikum vorzustellen sowie mit den Autoherstellern Kontakte zu knüpfen.

So findet man beispielsweise die Firma MCE-5 aus Lyon, die einen Motor mit variabler Kompression entwickelt hat. Das System soll den Verbrauch und die CO2-Emissionen (bis zu 35%) reduzieren, ohne die Leistung und den Fahrspass zu beeinträchtigen. Als Weltpremiere zu sehen sind auch kleine Fahrzeuge mit Elektromotoren verschiedenen Typs von Comarth oder mit Hybridantrieb (Elektrizität + Benzing) oder mit Flüssiggas (LPG) für die Freizeit, als Mini-Transportfahrzeuge oder Stadtautos der Marke Alreda, die vom Walliser Unternehmen BUT SA angeboten werden. Ebenfalls in dieser Halle informiert die Waadtländer Ingenieurhochschule HES-SO über ihre jüngsten Entwicklungen. Das Labor der Ingenieurschule Genf stellt ein Biomobil vor, das mit aus pflanzlichen Abfällen gewonnenem Bio-Benzin fährt. Der unübersehbare Star des Pavillons wird sicherlich der berühmte kalifornische Elektrobolide Tesla sein, der den Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 4 Sekunden schafft, eine Spitzengeschwindigkeit von 200 km/h erreicht und über eine Reichweite von 390 km verfügt. Und das alles zum Preis von rund 150.000.- Schweizer Franken!

Schliesslich hat der grüne Pavillon auch ein pädagogisches Ziel, kann man hier doch auf ökonomisch-ökologische Weise fahren lernen (Eco-Drive).

Weitere Informationen unter www.salon-auto.ch.

 

Neue Expo für nachhaltige Mobilität „the electric avenue“

Die Messe-Premiere findet parallel zur Oldtimermesse Klassikwelt Bodensee vom 21. bis 24. Mai 2009 auf dem Messegelände in Friedrichshafen statt. Seit 120 Jahren bestimmen Otto- und Dieselmotoren die Antriebstechnik. Schwindende Ölvorräte und steigende Kraftstoffpreise hatten bisher keinen entscheidenden Einfluss auf das Kaufverhalten. Pläne für alternative Antriebskonzepte blieben bisher noch in den Schubladen der Entwicklungsabteilungen, aber jetzt sind serienreife Autos – vom modernsten Hybrid bis zum Reinelektrofahrzeug – fahrbereit. Die Experimentierphase scheint überstanden. Immer mehr Menschen können sich heute vorstellen, bei Kurzstrecken auf ein Elektroauto umzusteigen.

Artikel lesen ...

Alfa Romeo bringt das erste Kompaktmodell Alfa MiTo heraus

Alfa Romeo bringt das erste Kompaktmodell seiner fast 100-jährigen Geschichte auf den Schweizer Markt ? den Alfa MiTo.

Für den progressiv-sportlichen Automobilhersteller aus Mailand beginnt eine neue Ära. Denn der MiTo hat das Potential, das weltweit wachsende Segment hochwertiger Lifestyle-Autos der Vier-Meter-Klasse zu erschliessen und somit nachhaltig einen Volumenzuwachs zu sichern. Fest steht: Der neue MiTo ist anders als das Gros der Kleinen, er ist knackiger, sportlicher und individueller.

Artikel lesen ...

TUNING WORLD BODENSEE – geht in die sechste Runde

Menschen tunen ohne es zu wissen
Friedrichshafen – Rund 1.000 veredelte Boliden in zehn Messehallen, rund 250 Aussteller, zahlreiche Premieren und Neuvorstellungen, 150 Clubstände, etwa 200 Private Cars, 20 bezaubernde Miss Tuning-Finalistinnen, fünf Awards, ein WM-Finale und drei Abendpartys – das sind die Zahlen der sechsten TUNING WORLD BODENSEE. „Hier trifft sich die Tuningszene, tauscht sich über neue Produkte aus und lässt sich von den Trends anstecken“, erklärt Messechef Klaus Wellmann. Vom 1. bis 4. Mai 2008 erstrahlen in den Messehallen am Bodensee die Premieren und exklusiven Umbauten internationaler Top-Tuner im Scheinwerferlicht.

Längst bedeutet Tuning mehr als dicke Auspuffrohre, überdimensionale Spoiler und PS-starke Motoren. „Bei der modernen Veredelung geht es vielmehr um die Individualisierung des Fahrzeugs“, betont Dirk Kreidenweiß, Projektleiter der TUNING WORLD BODENSEE. „Das Auto soll anders aussehen als das Fahrzeug des Nachbarn.“ Tuning beginnt bereits bei der Lackierung und geht bis hin zur hochwertigen Musikanlage, die dabei nicht laut sein muss. Viele Menschen tunen sogar, ohne überhaupt zu wissen, dass sie tunen. Klaus Wellmann: „Tuning beginnt eigentlich schon bei einer Leichtmetallfelge, die ein Großteil der Autokäufer direkt im Autohaus ordert.“

Tuning-Messe als Trendbarometer
Gespannt werden die Neuheiten und Premieren der kommenden Tuning-Saison erwartet: Internationale Top-Tuning-Unternehmen und Zubehörspezialisten nutzen die TUNING WORLD BODENSEE, um ihre neuesten Modelle und Zubehör-Neuheiten einem breiten und fachkundigen Publikum vorzustellen. Nahezu komplett vertreten sind in diesem Jahr die großen Marken der drei umsatzstärksten Tuning-Segmente Reifen, Felgen und Fahrwerke. Zahlreiche Ideen und Anregungen finden die Besucher auch bei den Club- und Private-Car-Ständen, an denen die Tuning-Szene ihre originellsten Fahrzeuge präsentiert.

Letzte Posts

  • SumUp analysierte über 20.000 Transaktionen, um herauszufinden, welche europäischen Nationen am Valentinstag die Rechnung teilen. Sind die Franzosen romantischer veranlagt als die
    Wir verlosen 5 x die Blu-ray für The Guilty. „Nervenaufreibend“ beschreibt TV Spielfilm den Film von Gustav Möller. Bild meint: „Atemberaubend spannender Krimi. Bereits der Trailer verrät einen fesselnden
    GREAT STYLE MAY NOT SAVE THE WORLD – BUT IT CAN MAKE YOUR DAY. KMS präsentiert die neuen Haar Trendlooks 2019. Rund um den Globus sucht das KMS Team immer wieder Inspiration im Schmelztiegel der Kulturen und schöpft dabei aus der Vielfalt und den künstlerischen Ausdrucksformen urbaner Hotspots. Die Trendlooks 2019 sind geprägt von der
    TV24 holt das weltweit bekannte TV-Format «Die Höhle der Löwen» in die Schweiz. In der beliebten Gründershow pitchen Jungunternehmer um ein potenzielles Investment und um die Expertise von fünf namhaften Schweizer Investoren, den sogenannten Löwen. Die Schweizer Löwen sind: Onlinehandel-Experte Roland Brack, Business-Apartment-Pionierin Anja Graf, Technologieunternehmerin Bettina Hein, Verleger-Mogul Jürg Marquard und Nachhaltigkeitsunternehmer Tobias
    Die Mode Suisse fand am 4. Februar 2019 in 15ter-Edition bereits zum fünften Mal im Migros Museum für Gegenwartskunst Zürich statt. Ein erneut verfeinertes Konzept mit Preview, Défilé, Showroom & Shop und die erste Zusammenarbeit mit der ECAL/École cantonale d’art de Lausanne als Kampagnenpartner sowie der Kick-off mit Made Visible und ein vielversprechendes Designer-Lineup garantierten
    Wer sind die wahren Influencer in den Sozialen Medien? Mit humorvoller Ironie feiert Diesel mit der neuen Frühjahrskampagne die Follower und Fans im Internet. Mit Freude stellt Diesel seine neue Frühjahrskampagne, BE A FOLLOWER,
    Der Traum der ewigen Jugend begleitet fast jeder von uns. Wir möchten am liebsten ewig jung aussehen. Um diesen Traum herum hat sich bereits eine grosse Industrie gebildet, ob mit Nahrungsergänzungsmittel, Medikamenten, kosmetischer-operativer Eingriffe. Doch was macht man, wenn man nicht nach Chemie oder dem Skalpell greifen
    Elektromobilität mit dem neuen Audi e-tron am Flughafen München besichtigen
    Noch vor dem offiziellen Start der Auslieferungen in Deutschland bereitet Audi dem e-tron eine ganz besondere Bühne: In einem mehrstöckigen Meteoriten mit einer Grundfläche von 630 Quadratmetern ist der vollelektrische Audi am Flughafen München gelandet. Im MAC-Forum zwischen Terminal 1 und Terminal 2 können Besucher und Passagiere bis Mitte März das neue Modell, seine Technologie,

Story

    automobilpaper.ch

    Fashion

    • Die Mode Suisse fand am 4. Februar 2019 in 15ter-Edition bereits zum fünften Mal im Migros Museum für Gegenwartskunst Zürich statt. Ein erneut verfeinertes Konzept mit Preview, Défilé, Showroom & Shop und die erste Zusammenarbeit mit der ECAL/École cantonale d’art de Lausanne als Kampagnenpartner sowie der Kick-off mit Made Visible und ein vielversprechendes Designer-Lineup garantierten

    Beauty

    • GREAT STYLE MAY NOT SAVE THE WORLD – BUT IT CAN MAKE YOUR DAY. KMS präsentiert die neuen Haar Trendlooks 2019. Rund um den Globus sucht das KMS Team immer wieder Inspiration im Schmelztiegel der Kulturen und schöpft dabei aus der Vielfalt und den künstlerischen Ausdrucksformen urbaner Hotspots. Die Trendlooks 2019 sind geprägt von der

    Lifestyle

    Travel

    • Wer eine Alternative zum Wohnzimmer für das Weihnachtsfest sucht, der feiert Weihnachten zum Beispiel in einem Hotel fernab der Heimat. Bei denen die Vorstellung von weissen Weihnachten keine Vorfreude auslöst und ein Fest voller Sonnenschein wünschen, fliegen in den Süden. Während andere vor dem Weihnachtsbaum sitzen und Geschenke auspacken, entdecken diese die