Subscribe to our Channel

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

 

Wie hart ist der Job als Influencer wirklich? – 20min berichtete

Presse

Wie hart ist der Job als Influencer wirklich? – 20min berichtete

Eine deutsche Youtuberin weint in einem Video wegen einer Neun-Stunden-Schicht. Auch Schweizer Influencer stossen an ihre Grenzen.

Zwei Millionen Menschen folgen der deutschen Youtuberin Kelly Misses Vlog. In einem neuen Video filmt sie sich, während sie weint und einen «Nervenzusammenbruch» erleidet. Der Grund: Sie habe an vier Tagen von 9 bis 18 Uhr gearbeitet und acht Videos produziert. Dann habe sie auch noch ihre Speicherkarte verloren. Zu viel für die Influencerin.

Fashion-Bloggerin Ramona Bonbizin (35) würde gern noch mehr publizieren, wenn die Arbeit nicht so aufwendig wäre: «Pro Post arbeite ich insgesamt sicher sechs Stunden. Vor allem das Beantworten von Nachrichten und Kommentaren wird oft unterschätzt.» In Phasen, in denen sie viele Aufträge habe, komme es auch zu 14-Stunden-Tagen: «Ich arbeite tendenziell eher zu viel, aber gern. Auf Social Media besteht unter den meisten Influencern ein Wettkampf: Jeder will besser sein als der andere.» Sie zähle sich allerdings nicht dazu.

Den ganzen Artikel findet ihr auf 20 Minuten Online.

Click to comment

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

More in Presse

Advertisement
To Top