Subscribe to our Channel

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

 

Neuer Swarovski Store in Zürich

Panorama

Neuer Swarovski Store in Zürich

Letzten Donnerstag eröffnete der neue Swarovski Store in Zürich an der Bahnhofstrasse nach einer sechswöchigen Umbauphase wieder seine Türen. Auf über 140qm präsentiert Swarovski im neuen Architekturkonzept ‚Crystal Forest‘ die faszinierende Kraft von Kristall. Mit aussergewöhnlichen Details wie dem Crystal Art Piece und der Crystal Cascade ist der Store Blickfang und Schmuckstück zugleich an der Bahnhofstrasse.

Erfrischend neuer Look für Swarovski Stores
Seit zehn Jahren ist Swarovski mit seiner unübersehbaren Retail-Architektur in mehr als 1’700 Boutiquen und Partnerboutiquen in allen Mode-Metropolen der Welt erfolgreich. Nun setzt das Unternehmen seine Evolution zur „Modern Lux“ Marke fort: Das Ziel, einzigartig und dennoch nicht exklusiv zu sein, wird durch einen frischen, neuen Rahmen für die Schmuck-Kollektionen, Mode-Accessoires und Interieur-Objekte erreicht.

Robert Buchbauer, Mitglied der Familie Swarovski und der Geschäftsführung, erklärt: „Swarovski ist stets bestrebt, seinen Kunden die funkelnde Welt des Kristalls in einem Umfeld darzustellen, das alle Erwartungen übertrifft.“

„Crystal Forest“ heisst das moderne trendige Design der neuen Retail-Architektur. Die Inspiration und das Konzept lieferte der berühmte Designer Tokujin Yoshioka. Hinter der Bezeichnung „Crystal Forest“ steckt die Idee der grenzenlosen Möglichkeit Kristall zum Leuchten zu bringen und gleichzeitig die Naturverbundenheit des Unternehmens hervorzuheben. Die neue Architektur ist eine Erfahrung für alle Sinne. An diesem magischen Ort erleben die Besucher verführerische Brillanz und unendliche Tiefen des Kristalls.

Spezielle kristalline Elemente machen den Swarovski Store an der Bahnhofstrasse zum Blickfang. Das beeindruckende „Crystal Art Piece“ in Form einer Welle, welches sich quer durch den Store erstreckt, ist ein prunkvolles Meisterwerk und demonstriert Swarovski’s Kristallkunst auf eindrückliche Weise. Das Art Piece besteht aus mehr als 270 Strängen und über 7’300 Kristallen.

Ein weiteres Highlight ist der opulente Luster „Crystal Cascade“. Er wurde vom bekannten belgischen Architekten Vincent Van Duysen kreiert und ergiesst sich wie ein Wasserfall von der Decke bis zum Boden des Eckfensters.

Ein ganz besonderes Highlight findet man im hinteren Teil des neuen Stores: eine Kristalltreppe aus mehr als 700 Swarovski Kristallen, die in den höher gelegenen Teil der Boutique führt und den Übergang zum Hotel Schweizer Hof markiert.

Im Jahr 1895 siedelt sich der böhmische visionäre Unternehmer Daniel Swarovski im Tiroler Dorf Wattens an. Dort gründet er ein Unternehmen zur Verarbeitung von Kristall. Seine neue, mechanische Methode zum Schleifen von Kristall-Schmucksteinen revolutioniert die Modeindustrie. Swarovski wird zum weltweit führenden Hersteller von präzise geschliffenen Kristallen. Heute kommen die Kristallsteine in der Fashion- und Schmuckindustrie ebenso zum Einsatz wie in der Lichtplanung, der Architektur und in der Innenraumgestaltung. Das in mehr als 120 Ländern tätige Unternehmen Swarovski wird von Familienmitgliedern der fünften Generation geführt. Im Jahr 2011 erzielte Swarovski mit rund 26.100 Beschäftigten einen Umsatz von 2,22 Milliarden Euro. Swarovski produziert und verkauft Kristallkomponenten für die Bereiche Mode, Design, Architektur und Lichtplanung und kreiert Fertigprodukte mit höchstem Designanspruch. Swarovski Kristall gilt als unverzichtbares Basismaterial für Kreationen internationaler Designer. Seit dem Jahr 1965 beliefert das Unternehmen die Schmuckindustrie mit präzise geschliffenen echten und künstlichen Edelsteinen. Die Swarovski Accessoire-, Schmuck- und Home-Decor-Kollektionen, die das Unternehmen in seiner ganzen kreativen Vielfalt repräsentieren, werden in mehr als 2200 Boutiquen in den wichtigen Metropolen der Welt vertrieben. Die Swarovski Crystal Society zählt gegenwärtig rund 300.000 begeisterte Sammler der beliebten Kristallfiguren zu ihren Mitgliedern, und die Swarovski Kristallwelten in Wattens haben seit ihrer Eröffnung im Jahr 1995 bereits mehr als zehn Millionen Besucher verzaubert. In den Wunderkammern der Kristallwelten zelebriert Swarovski den Mythos Kristall und inszeniert eine gleichermassen faszinierende wie funkelnde Traumwelt, die sich in wenigen Jahren zu einer der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Österreichs entwickelt hat.

www.swarovski.com

Bildquelle: Diamond Photo, Debora Zeyrek

Weiterlesen
Advertisement
Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Panorama

Advertisement
To Top