Subscribe to our Channel

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

 

Einfache Tipps gegen Sonnenbrand

Beauty

Einfache Tipps gegen Sonnenbrand

Bevor du einen Sonnenbrand einholst; mit diesen einfachen Tipps und Massnahmen kannst du einem Sonnenbrand vorbeugen.

Gewöhne deine Haut langsam an eine längere Sonnenbestrahlung und achte darauf, dass du in den Mittagsstunden zwischen 11 und 15 Uhr die Zeit im Schatten verbringst. Die Anzahl von intensiven Bestrahlungen der Haut sollte etwa die Anzahl 50 pro Jahr nicht überschreiten. Versuche immer einen Sonnenbrand zu vermeiden. Babies und Kleinkinder können sich nicht selbst schützen, brauchen jedoch einen besonders guten Schutz – geeignet sind spezielle Kindersonnenschutzprodukte.

Am besten schütze dich wie auch deine Kinder mit geeigneter Kleidung (je dichter das Gewebe ist, umso besser ist der Schutz), einer Kopfbedeckung und einer Sonnenbrille mit einem 100% UV-Schutz. Creme die unbedeckten Körperpartien mit einem Sonnenschutzprodukt ein. Wähle dabei den Sonnenschutzfaktor entsprechend deines Hauttyps aus. Für Kleinkinder wird empfohlen mindestens der Lichtschutzfaktor 30 zu verwenden. Das UVA-Label auf einem Sonnenschutzmittel zeigt dir an, dass es dich im UVA- als auch im UVB-Bereich schützt. Schaue niemals direkt in die Sonne – auch nicht mit einer Sonnenbrille! Falls du auf Medikamente angewiesen bist, dann empfiehlt es sich vor dem Sonnenbad mit dem Arzt zu sprechen. Es gibt bestimmte Arzneimittel, welche die Lichtempfindlichkeit der Haut erhöhen oder lichtbedingte Allergien auslösen. Verzichte beim Sonnenbaden auf Kosmetika, Deodorants und Parfüms – sonst sind bleibende Pigmentierungen auf der Haut möglich.

DU HAST EINEN SONNENBRAND?
Häufig treten die ersten Symptome erst zwischen vier und acht Stunden nach dem Sonnenbad auf. Am schlimmsten sind sie in der Regel zwölf bis 36 Stunden danach. Bei einem Sonnenbrand kann auch Übelkeit und Erbrechen, Kopfschmerzen, Fieber und Schüttelfrost sowie Nackensteifigkeit auftreten.

Wenn du unsere Tipps zu spät gelesen hast und einen Sonnenbrand hast, haben wir für dich einige gute Tipps zusammengestellt.

Leichter Sonnenbrand
Bei einem leichten Sonnenbrand ist das pflegen und erfrischen der Haut wichtig. Die Haut kannst du mit einem After Sun Produkt eincremen und mit Kompressen (nicht gefroren) oder wasser getränkten Leinentüchern kühlen, um die Hauttemperatur zu senken. Quark als Hausmittel bei Sonnenbrand ist eine beliebte Anwendung. Der Schmerz wird zwar gelindert, aber durch die Bakterien in den Milchprodukten können auch Infektionen ausgelöst werden, weshalb du auf solche Hausmittel besser verzichten solltest. Um einen entzündungshemmenden Effekt zu erzielen, können Produkte mit Kamille oder Aloe Vera helfen. Teste bei Hydrocortison-Salben (rezeptfrei in der Apotheke) und Cremes vorher die Anwendung an einer Stelle, ob du auf einen Inhaltsstoff eventuell allergisch reagierst. Zudem musst du viel Trinken, da der Haut durch den Sonnenbrand viel Flüssigkeit entzogen worden ist.

Starker Sonnenbrand
Bei einem starken Sonnenbrand ist deine Haut sehr rot, sie schmerzt stark und es bilden sich Blasen. In diesem Fall solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen.

EINFACHER TIPP!
Tue deiner Haut etwas Gutes und warte mit dem nächsten Sonnenbad, bis sich deine Haut vollständig regeneriert hat.

14 Kommentare

14 Kommentare

  1. F TV | FASHIONPAPER

    April 1, 2017 at 1:28 pm

    Vielen Dank liebe Annemarie! Das freut mich sehr zu hören! 🙂

  2. Annemarie

    April 1, 2017 at 12:23 am

    Danke schön für Deinen hilfreichen Artikel.

    Ich lese bereits seit Längerem auf deinem interessanten Weblog.

    Und gerade musste mich mal zu Wort melden und ein „Danke“ hinterlassen.

    Mache genauso weiter, freue mich schon auf den nächsten Beitrag

  3. ADrienne

    August 7, 2016 at 5:44 pm

    ich Liebe die sonne ☀️☀️☀️☀️

  4. betina

    August 7, 2016 at 5:32 pm

    Sehr gut

  5. bernie

    August 7, 2016 at 5:26 pm

    ich melde mich sofort als sonnenschutzfaktor eincremer auf abruf 🙂 🙂 🙂

  6. barbi

    August 7, 2016 at 5:20 pm

    i like solarium 😉

  7. romyfam

    August 7, 2016 at 4:59 pm

    Liebe Ramona, als Mutter geb ich dir vollkommen recht. Lieber einmal mehr vor dem Spaziergang eincremen – auch wenn die Sonne nicht gleich direkt sichtbar ist!

  8. fitmaus

    August 7, 2016 at 4:50 pm

    ehrlich verzellt, habe ich mir schon viel einen Sonnenbrand geholt … mum sagte immer: schtze dich mein Kind. aber erst heute weiss ich was das bedeutet

  9. amrei

    August 7, 2016 at 4:42 pm

    sherpa riecht sehr fein, hab ich immer in der Handtasche, eine kleine tube

  10. Fiona Princes

    August 7, 2016 at 4:37 pm

    Ich gehe nächste Woche in meine Sommerferien, langsames Bräunen habe ich verpasst, nimm daa fashionpaper mit an den strand und die Trinkflasche auch 🙂

  11. baptista

    August 7, 2016 at 4:27 pm

    true

  12. Remko

    August 7, 2016 at 3:35 pm

    Da habe ich mich selbr ertappt, ich vergesse vielfach den Sonnenschutz, obwohl es sehr wichtig ist

  13. *F*i*o*n*a*

    August 7, 2016 at 3:19 pm

    Ich finde einen guten Sonnenschutz extrem wichtig, meine Jüngsten pflege ich täglich und mehrmals mit einem Sonnenschutz

  14. adelheid

    August 7, 2016 at 2:40 pm

    Gute Tipps liebe Ramona ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Beauty

Advertisement
To Top