Subscribe to our Channel

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

 

MADE VISIBLE® bedeckt nicht nur die Nacktheit

Photo: zVg Made Visible / Anja Wurm

Fashion

MADE VISIBLE® bedeckt nicht nur die Nacktheit

Reflektierende Mode erobert den Streetstyle: MADE VISIBLE® hat an der Edition 16 der Mode Suisse eine eigene Capsule Collection in Zusammenarbeit mit ArchivesTM präsentiert. On‐Schuhe mit ihrem typischen minimalistischen Design rundeten die Looks ab. Den geladenen VIPs wurde zudem die erste reflektierende Einkaufstasche im Migros‐Look vorgestellt und überreicht: Die Tasche symbolisiert die Strahlkraft starker Partnerschaften – wie jene zwischen der Mode Suisse und deren erstem Partner, dem Förderfonds Engagement Migros. MADE VISIBLE®, die Initiative des TCS für mehr Sichtbarkeit im Strassenverkehr, setzt sich zunehmend durch. So tragen Fashionistas heute Workwear mit Leucht‐ und Reflexionsstoffen und Influencer promoten Fitness‐Couture mit reflektierenden Prints – ein Trend, der Unfälle reduziert und Leben schützt.

MADE VISIBLE® hat an der Mode Suisse Edition 16 am 31. August in Zürich eigens hergestellte Outfits präsentiert. Diese zeigen, wie man sich stylisch und zugleich gut sichtbar kleidet. Die zehn aufsehenerregenden Looks und vielseitigen Accessoires wurden vom jungen Genfer Designerkollektiv ArchivesTM entworfen. «Was MADE VISIBLE® x ArchivesTM heute gezeigt haben, war im wahrsten Sinne des Wortes ein Highlight: Die reflektierenden Outfits entfalteten eine starke Wirkung, und zwar aus der Mode‐ und der Sicherheitsperspektive», attestiert Yannick Aellen, Gründer der grössten Schweizer Modeplattform.

Vom Trenchcoat bis zum Pullover hat ArchivesTM für MADE VISIBLE® zahlreiche ikonische Teile der weiblichen und männlichen Garderobe neu interpretiert und in Szene gesetzt. Die Sichtbarkeitselemente sind dabei authentischer Bestandteil von Design und Funktion der Looks. Krägen lassen sich bei Bedarf hochklappen und geben den Blick auf hochreflektierende Stoffe frei. Beschichtungen mit Reflex‐Pigmenten veredeln die Textilien. «Wir bewegen uns für diese Kollektion bewusst auf dem schmalen Grat zwischen Catwalk und Strasse», so Victor Prieux von ArchivesTM.

Starke Partnerschaften: von On Running bis zu Engagement Migros
Die Schweizer Trendmarke On setzt bei ihren Produkten bereits seit Jahren auf reflektierende Elemente. Nun wurden in Zusammenarbeit mit ArchivesTM MADE VISIBLE®‐Unikate entwickelt, welche die reflektierenden Outfits auf dem Laufsteg perfekt ergänzten. Weitere starke Partner der Initiative sind ROTOFIL fabrics SA und Schoeller Textil AG, zwei Schweizer Textilproduzenten, die auf dem Gebiet der Funktionstextilien und Sichtbarkeit weltweit führend sind. Patrick Gächter von ROTOFIL fabrics SA ist vom Resultat überzeugt: «Unsere reflektierenden Textilien wurden bisher primär für Arbeits‐ und Outdoorbekleidung eingesetzt. MADE VISIBLE® und ArchivesTM haben nun das Potential unserer Produkte für die Streetwear und den Catwalk
erfolgreich aufgezeigt.»

Für eine Überraschung sorgten an der Mode Suisse Edition 16 die reflektierenden Einkaufstaschen im Migros‐Look. Diese wurden von den Models auf dem Laufsteg präsentiert und anschliessend den VIPs auf den Nachhauseweg mitgegeben – ein prägnantes Statement für mehr Sichtbarkeit im Strassenverkehr. Die Tasche reflektiert auch die Partnerschaft zwischen Mode Suisse und dem Förderfonds Engagement Migros, welcher den Aufbau der Mode‐Plattform massgeblich und als erster Partner unterstützt hat.

Stark in Szene gesetzt durch Nadine Strittmatter, Michèle Krüsi, Rafael Beutl und Alison Liaudat
«Ich liebe die Idee, Mode und Sichtbarkeit zu kombinieren, wie es MADE VISIBLE® zeitgemäss und mit Stil gemacht hat», sagte Nadine Strittmatter am Rande der Show. Das Topmodel präsentierte selbst einen der Looks. Drei weitere Fashion‐Influencer setzen MADE VISIBLE® in Szene: Michèle Krüsi (The Fashion Fraction), Ex‐Bachelor Rafael Beutl und Alison Liaudat (bangbangblond) zeigen auf ihren Social Media‐Kanälen, wie sie Sichtbarkeit in ihren persönlichen Style integrieren. Michèle Krüsi gefällt an der Kollektion besonders, dass sie nicht nur die Nacktheit bedeckt, sondern die Funktion der Sichtbarkeit im Strassenverkehr bietet.

Sichtbarkeit wird zum Trend und zur neuen Selbstverständlichkeit
Seit dem Beginn der Kampagne 2017 hat MADE VISIBLE® auf Partnerschaften gesetzt. Getrieben vom Ziel, Sichtbarkeit zum Trend zu machen und diesen im Markt zu verankern, bot MADE VISIBLE® Handel und Industrie Plattformen, um trendige Produkte für mehr Sichtbarkeit zu präsentieren. Als konsequenten nächsten Schritt inspiriert MADE VISIBLE® nun mit eigenen Ideen. «Die Kampagne appelliert nicht nur an Fussgänger und Velofahrer, sich sichtbar zu kleiden. Sie erklärt dies zum Trend und bewegt so Konsumenten, Handel und Industrie», erklärt Barbara Sutter, Kampagnenmanagerin des TCS die Strategie. «So selbstverständlich wir auf der Skipiste heute einen Helm tragen, so selbstverständlich sollten wir uns als Fussgänger oder Velofahrer im
Dunkeln sichtbar kleiden.»

Weiterlesen
Advertisement
Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Fashion

Advertisement
To Top