Weltverbesserer gesucht: Die Generation Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist viel mehr als nur ein Trend: Schon jetzt ist das Konzept in der Gesellschaft und den verschiedenen Branchen verankert. Auch in der Textilindustrie schlägt sie allmählich Wurzeln. Doch die verantwortungsvolle Produktion und faire Beschaffung von Textilien müssen noch weiter vorangetrieben werden. Dazu braucht es Fachpersonen, die mit Know-how das Thema Nachhaltigkeit professionell in alle Bereiche des textilen Kreislaufs tragen. Das notwendige Fachwissen können sich alle, die die Welt verändern möchten, jetzt in der Schweiz aneignen.

Fragen der nachhaltigen Produktion und Bekleidung beschäftigen uns alle jeden Tag: Woher kommt mein T-Shirt und wie ist faire Mode möglich? Die Prozesse in der Herstellung von Textilprodukten bleiben meist undurchsichtig – wie kann man mehr erfahren und die Abläufe positiv beeinflussen? Mit fundiertem Fachwissen und ausgesuchten Referenten hilft das neue CAS – Certificate of Advanced Studies in Sustainability Management in Textiles – dabei, ab November 2018 alle Fragen zur textilen Nachhaltigkeit zu beantworten. In 120 Lektionen geht die Weiterbildung der Nachhaltigkeit auf den Grund. Spannende Themenbereiche sind verpackt in 6 Modulen, die jeweils Freitags und Samstags in Zürich und im Tessin stattfinden. Lanciert wird das Angebot von der Scoula universitaria professionale della Svizzera italiana SUPSI und der Schweizerischen Textilfachschule STF.

Das Thema Nachhaltigkeit betrifft uns alle und so richtet sich die Weiterbildung ausdrücklich nicht nur an Personen der Textil- und Fashionwelt. Angesprochen sind alle, die sich mit der verantwortungsvollen Produktion und Beschaffung, der Kreislaufwirtschaft, mit Strategien rund um Nachhaltigkeit intensiv auseinandersetzen und Lösungen entwickeln möchten. Unter dem Motto «Be the change you want to see in this world» sind Menschen gesucht, die bestehende Strukturen in der Textil- und Bekleidungsindustrie aufbrechen und neue Denkweisen vertreten möchten. Lernfreudige Idealisten, die sich mit Fachwissen bewaffnet für eine nachhaltigere Produktion stark machen oder ihr eigenes Nachhaltigkeitslabel aufbauen wollen. Die stetig steigende Nachfrage gibt SUPSI, STF und den Unterstützern Swiss Textiles, Ticino Moda und der Handelskammer Tessin Recht: Das Certificate of Advanced Studies in Sustainability Management in Textiles trifft den Nerv der Zeit.

Alle, die einen Beitrag an eine bessere textile Welt leisten wollen, finden hier weitere Infos: www.stf.ch.
Ein Infoabend findet am 4. Oktober um 18.30 Uhr an der STF, Hallwylstrasse71, 8004 Zürich statt.

Die SUPSI – Scuola Universitaria della Svizzera Italiana, mit ihrem Departement Innovative Technologie, will einen Beitrag zur wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Entwicklung leisten, durch das Angebot einer hohen technischen Ausbildung und angewandter Forschung im Ingenieurwesen, die auf Innovation und neue Produkte ausgerichtet ist. Eine Wirtschaft, die auf der Fähigkeit basiert, Geschäfte zu tätigen und eine Entwicklung in der Produktion von materiellen und immateriellen Vermögenswerten, mit der Design your future mit der STF. Die Schweizerische Textilfachschule STF ist ein international anerkanntes Ausbildungsinstitut für Textiles, Fashion und Management. Als einziges Kompetenzzentrum in der Schweiz steht die Höhere Fachschule seit 1881 für eine nachhaltige Bildungskompetenz rund um den Lebenszyklus von Textil-, Fashion- und Lifestyle-Produkten. Das Angebot reicht vom HF-Dip-lom bis hin zu Bachelor- und Masterstudiengängen.

Studenten der STF mit Kleidern aus Alttextilien:
Bild Flechtkleid: Gächter, Jacqueline, Dipl. Fashiondesigner/in HFP
Bild Mantel: Rüfenacht, Morena, Dipl. Fashiondesigner/in HFP
Styling: ROKOKOH
Fotograf: Dario Lüdi
Hauptbild: Urban Jungle

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Letzter Post

  • Eingepackt wie ein Geschenk: bei den Ugly Christmas Sweater scheiden sich die Geister. Einige finden es voll stylisch zu Weihnachtstagen, andere finden sie einfach nur furchtbar. Obwohl viele sie nicht wirklich stylisch finden, die bunten, kitschigen Weihnachtspullover mit riesengrossen Weihnachtsmotiven, Elchen, Weihnachtsmänner, Weihnachtsbäumen, Schneemänner und unzähligen anderen Motiven, tragen immer mehr der prominenten Stars Exemplare

Story

automobilpaper.ch

Fashion

  • Eingepackt wie ein Geschenk: bei den Ugly Christmas Sweater scheiden sich die Geister. Einige finden es voll stylisch zu Weihnachtstagen, andere finden sie einfach nur furchtbar. Obwohl viele sie nicht wirklich stylisch finden, die bunten, kitschigen Weihnachtspullover mit riesengrossen Weihnachtsmotiven, Elchen, Weihnachtsmänner, Weihnachtsbäumen, Schneemänner und unzähligen anderen Motiven, tragen immer mehr der prominenten Stars Exemplare

Beauty

  • Heute ist der Samichlaus unterwegs, nicht jeder mag ihn. Aus der Kindheit gibt es unzählige Geschichten über ihn, obwohl dahinter etwas Gutes steckt. Wir haben unseren Klaussack in eine Beautybox gewandelt und mit vielen Überraschungen gepackt, was uns an täglichen neusten Beauty Trends, Produkte Neuheiten per Post zugeschickt wurde. Deshalb kommst du JETZT als unser/e

Lifestyle

  • Über die FRITZ!Box 7530 haben wir bereits berichtet. Dieses Internet-Kraftpaket im schnuckeligen Format trägt nicht nur zu einem hervorragenden Wifi im ganzen Haus bei, es verfügt ebenfalls über eine DECT-Basis, die nicht ausschliesslich der Verbindung von kabellosen Telefonen dient sondern auch für die Einbindung von Smart-Home-Geräten ins Heimnetz, wie FRITZ!DECT 301, konzipiert

Travel

  • Wer eine Alternative zum Wohnzimmer für das Weihnachtsfest sucht, der feiert Weihnachten zum Beispiel in einem Hotel fernab der Heimat. Bei denen die Vorstellung von weissen Weihnachten keine Vorfreude auslöst und ein Fest voller Sonnenschein wünschen, fliegen in den Süden. Während andere vor dem Weihnachtsbaum sitzen und Geschenke auspacken, entdecken diese die