Im Bad zu Hause sind wir in Wellnesslaune

Das befreiende Gefühl während des Händewaschens. Das wohlige Empfinden nach dem Vollbad. Die rosige Haut nach einem Peeling und der Duft der Lieblingslotion. Wir kriegen davon nicht genug und holen uns das Wellnesserlebnis ins Badezimmer.

Ort der Rituale
Im Badezimmer waschen wir uns die Hände, duschen und machen uns schön. Mit ausgesuchten Accessoires aus Materialien wie Steingut und Marmor verleihen wir selbst profanen Handlungen wie dem Händewaschen und der Zahnhygiene einen Hauch von Noblesse.

Auf Tuchfühlung
Egal, ob Morgen- oder Abendduscher – Einigkeit herrscht spätestens bei der Frottierwäsche: Wir mögen es weich. Nicht nur sanft zur Haut ist die Serie WALD von Alfredo Häberli für Atelier Pfister, denn die aus Bio-Baumwolle und in der Schweiz hergestellte Frottierwäsche ist auch ein ökologisches Statement. Und von Alfredo Häberlis Frottierwäsche ZUMIKON ist Pfister seit letztem Jahr schon unzertrennlich. In Sachen Nachhaltigkeit wiederum ist INFINITY nicht zu toppen. Die biologische Frottierlinie ist nach dem Cradle to Cradle® Prinzip hergestellt und landet bei der Entsorgung nicht im Abfalleimer, sondern wird in den biologischen Kreislauf zurückgeführt. Für textile Abwechslung im Badezimmer ist also gesorgt.

Urchig eingeseift
Bergsonne, Gletscherwasser, Alpenfrische und Schweizer Kräuter – unsere neuen Lieblingsseifen aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen werden von Hand im Bergkanton Glarus hergestellt. Ausser Kokosnussöl und Sheabutter sorgen Wildrosenöl, Mimosenblütenwachs, Zigerklee, Nachtkerzenöl und weitere natürliche Stoffe für die urschweizerische Note, die uns gefällt.

Quell ewiger Jugend
Kernige Naturseifen mit Sesam, Meersalz-Peelings, vitalisierende Massagebürsten, Körperlotionen mit Mandel- und Arganöl – auf unsere Haut lassen wir nur das Beste der Natur. Luxus pur ist auch die in der Schweiz hergestellte Frottierwäsche DREAMFLOR aus Baumwolle (ÖKO-TEX®-Standard 100).

Gute Duftnoten
Exotisch, frisch, süsslich, herb oder warm – allein schon die Namen «Marquise», «Teck & Tonka», «Mathilde» und «White Linen» betören. Harmonien aus Patschuli, Sandelholz und Tonkabohnen, die Liaison von weissem Moschus und Amber, frische Kombinationen aus Zitrone und Grapefruit – sie entführen uns direkt ins olfaktorische Paradies.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Letzter Post

  • Gewinne bei unserem Film Gewinnspiel von Fashionpaper 1 von 5 Blu-rays Bad Spies. Das hätte sie ja nicht ahnen können! Die neurotische Audrey (Mila Kunis) fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass ihr langweiliger Exfreund in Wirklichkeit ein internationaler Spion war. Als sie gemeinsam mit ihrer chaotischen Freundin Morgan (Kate McKinnon) einen Mordanschlag auf

Story

automobilpaper.ch

Fashion

  • Eingepackt wie ein Geschenk: bei den Ugly Christmas Sweater scheiden sich die Geister. Einige finden es voll stylisch zu Weihnachtstagen, andere finden sie einfach nur furchtbar. Obwohl viele sie nicht wirklich stylisch finden, die bunten, kitschigen Weihnachtspullover mit riesengrossen Weihnachtsmotiven, Elchen, Weihnachtsmänner, Weihnachtsbäumen, Schneemänner und unzähligen anderen Motiven, tragen immer mehr der prominenten Stars Exemplare

Beauty

  • Die neue ARTDECO Frühjahr-/Sommer-Kollektion „Flirt With The Mediterranean Life“ fängt das Frühlingserwachen an den Küsten des Mittelmeeres ein. Die ersten Sonnenstrahlen wärmen die Seele und erwecken mediterrane Städte zu neuem Leben. Es beginnt die Zeit des Flanierens über die verspielten Terrazzosteine der Gassen und kleinen Plätze. Anregende Farben versprühen Leichtigkeit und Freude. Kräftige, florale Pastelltöne

Lifestyle

  • Ganz im Sinne der immer noch schönen und altbekannten Weihnachtsbotschaft „Frohe Weihnachten“ bzw. „Fröhliche Weihnachten“ möchten wir mit euch eine Entdeckung auf Youtube teilen. Youtube verbindet man schnell mit Videos – aber Hörspiele können auch sehr schön sein, jedem seine Fantasie, wie die Figuren aus dem Hörspiel aussehen. Wir haben „Eine Weihnachtsgeschichte“ von David Holy

Travel

  • Wer eine Alternative zum Wohnzimmer für das Weihnachtsfest sucht, der feiert Weihnachten zum Beispiel in einem Hotel fernab der Heimat. Bei denen die Vorstellung von weissen Weihnachten keine Vorfreude auslöst und ein Fest voller Sonnenschein wünschen, fliegen in den Süden. Während andere vor dem Weihnachtsbaum sitzen und Geschenke auspacken, entdecken diese die