Subscribe to our Channel

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

 

Tissot feiert das Fahrrad

Lifestyle

Tissot feiert das Fahrrad

Zwei Räder, ein Lenker, eine Million Möglichkeiten. Immer mehr Menschen fahren mit dem Fahrrad, wodurch nicht zuletzt die Entwicklung unserer Städte beeinflusst wird. Das Fahrrad selbst ist wunderbar einfach und völlig universell und passt damit hervorragend zu Tissot und seinem angestrebten Verhältnis zu Welt, Stadt und Menschen. Tissot bekennt sich zu dieser freiheitlichen Praktik und sanften Art der Fortbewegung mit all ihren Auswirkungen auf unseren Lebensstil. Tissot ist ein Erneuerer aus Tradition und versteht es, Revolutionen zu erkennen. Selbst wenn das Fahrrad an sich nicht unbedingt spektakulär ist, so ist es doch nicht weniger tiefgründig.

Freiheit
Fixie, Gravel oder MTB. Klapprad, E-Bike oder Hardtail. Aus Aluminium, Stahl oder Carbon. Stadtrad, Rennrad oder Tourenrad. Das Radfahren erlebt eine Begeisterung wie es sie seit seiner ersten Blütezeit in den 1930er Jahren nicht mehr gegeben hat. Längst ist es nicht mehr nur ein Transportmittel, sondern ein Gerät für Freizeit, Gesundheit oder Sport. Es hat einen neuen Status erlangt und ist nun ein Gerät, das für Menschen aus allen Kulturen, Altersgruppen und Umfeldern zugänglich ist. Angesichts der zunehmenden Auseinandersetzung mit ökologischen Themen und der urbanen Umwelt verkörpert das Fahrrad die Werte der mit dem Auto verloren gegangenen Freiheit. Es bringt uns von nun an überall hin, ohne Hindernisse, ohne Einschränkungen, ohne Hintergedanken.

Leistung
Darüber hinaus ist der Erfolg von Radsportveranstaltungen ungebrochen. Als Partner der Weltmeisterschaften der Union Cycliste Internationale, der Tour de France, offizieller Zeitnehmer der Weltmeisterschaften im Straßenradsport, Bahnradsport, Mountainbiking und BMX ist Tissot seit über 50 Jahren mit diesem Sport verbunden. Der Radsport ist außerordentlich beliebt und zieht Millionen Fans weltweit an. Vor allem bei den Männern, aber auch bei den Frauen ist das Radfahren mittlerweile ein beliebter Sport. Es bietet ein ausgezeichnetes Cardio- und Ausdauertraining ohne Beeinträchtigung der Gelenke. Längst stellt der soziale, gemeinschaftliche und freundschaftliche Radsport Golf in den Schatten. Als offizieller Zeitnehmer der Tour de France würdigt Tissot diese Partnerschaft, dieses Rennen und den generellen, vom Fahrradfahren geprägten Lebensstil auf der ganzen Welt mit der T-Race Cycling und der Chrono XL.

Tissot Chrono XL
In diesem Jahr feiert das Gelbe Trikot der Tour de France sein 100-jähriges Bestehen und Tissot würdigt dies mit einer besondere Chrono XL Tour de France Sonderausgabe 2019. Zwei der kleinen Zusatz-Zifferblätter dieses Quarz-Chronographen mit Tricompax-Anordnung sind im leuchtenden Gelb der Tour de France gehalten.
Sie bilden einen starken Kontrast zum restlichen Zifferblatt in Schwarz. Die Uhr wird mit zwei Lederarmbändern angeboten, von denen eines komplett schwarz und das andere mit legendären Gelben Trikots aus der Geschichte dieses berühmten Rennens verziert ist.

Tissot T-Race Cycling
Die Tissot T-Race Cycling Tour de France Sonderausgabe besitzt ein ergonomisches und aerodynamisches Design. Über die großen Zeiger lässt sich die Uhrzeit bestens ablesen, auch wenn Sie mit dem Fahrrad unterwegs sind. Das sportliche Zifferblatt besitzt drei Zähler auf schwarzem Untergrund, dessen Asphalt-Optik an die Straßen der Tour de France erinnert. Der markante gelbe Sekundenzeiger dieses Swiss Made Quarz-Chronographen macht die verstrichene Zeit sehr gut ablesbar und über die Tachometerskala auf der Aluminiumlünette kann für eine bestimmte Distanz die Geschwindigkeit in mph bzw. km/h festgestellt werden.

Universalität
Seit Anfang an verfolgt Tissot eine universelle Vision und lässt diese seit 1853 ohne Unterlass in die Fertigung seiner Uhren einfließen. Die Marke bietet ein breites Uhrensortiment zum stets bestmöglichen Preis, basierend auf den höchsten Standards der Schweizer Fertigungsqualität. Ihr in 166 Jahren erworbenes Know-how für mechanische Uhren und Quarzuhren, Damen- und Herrenmodelle sowie Zeitmesser für Sport, Freizeit oder elegante Anlässe stellt die Marke in den Dienst aller Fahrradliebhaber.

Weiterlesen
Advertisement
Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Lifestyle

Advertisement

Automobil

Der neue Mazda CX-30

By September 17, 2019
To Top