Subscribe to our Channel

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

 

Sony Pictures präsentiert – QUARANTÄNE EPK

Musik und Kino

Sony Pictures präsentiert – QUARANTÄNE EPK

Die Stadt schläft. Aber die junge Fernsehreporterin Angela Vidal (JENNIFER CARPENTER) und ihr Kameramann Scott (STEVE HARRIS) sind hellwach: Für eine TV-Reportage verbringen die beiden eine Nachtschicht mit den beiden Feuerwehrmännern Jake und George (JAY HERNANDEZ, JONATHON SCHAECH) auf deren Wache im Herzen von Los Angeles.

Anfangs herrscht trügerische Stille – doch dann kommt der Notruf. Die Feuerwehrmänner rücken mit Angela und Scott aus zu einem Apartmenthaus, in dem grauenvolle Schreie bereits die Polizei auf den Plan gerufen haben. Eine der Bewohnerinnen ist offensichtlich von einem Virus infiziert – sie wirkt verwirrt und ist mit Blut beschmiert. Und plötzlich beginnt sie zu wüten: Unter den Augen der entsetzten Angela attackiert sie die Helfer …

Das mysteriöse Virus breitet sich rasend schnell unter den Bewohnern des Hauses aus. Verzweifelt versuchen Retter und Reporter, das Gebäude zu verlassen. Aber es ist zu spät: Das Haus wurde bereits unter Quarantäne gestellt. Von außen können sie keine Hilfe erwarten. Die Kamera von Scott und Angela wird zum einzigen Zeugen in einem gnadenlosen Kampf ums nackte Überleben …

Jennifer Carpenter (“Der Exorzismus von Emily Rose”) und Johnathan Schaech („Prom Night“) sowie Jay Hernandez („Hostel 1 und 2“, „World Trade Center“) spielen die Hauptrollen in diesem von John Erick Dowdle („The Poughkeepsie Tapes“) mit vielen Schockmomenten überzeugend inszenierten Remake des spanischen Horror-Hits „Rec“.

Kinostart: 4. Dezember 2008

www.quarantaene-derfilm.de

 

Click to comment

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

More in Musik und Kino

Advertisement
To Top