Subscribe to our Channel

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

 

Appenzeller Gurt meets New York Hip Hop

Fashion

Appenzeller Gurt meets New York Hip Hop

Gegensätze ziehen sich an: «Appenzeller Gurt», das Online-Büdeli für handgemachte Appenzeller Gürtel, lanciert gemeinsam mit dem New Yorker Kult-Brand «Double Goose» eine Special Edition. Ebenfalls mit dabei: Zürcher Design.

Was haben Appenzeller Gurt und ein New York Brand aus der HipHop-Szene gemeinsam? Als sich die beiden Firmengründer Caspar Eberhard und Thomas Raynal vor einigen Jahren in Zürich getroffen haben, entdeckten sie ihre gemeinsame Leidenschaft für qualitative hochwertige Lederwaren, die eine Geschichte zu erzählen haben. Das Resultat dieser Zusammenarbeit wird am 30. November 2018 in Zürich gelauncht.

Von der Bauernmalerei zur Bomber-Jacke
Die schwarze Lederjacke erinnert an eine Daunenjacke im Piloten-Stil. Beim Näherkommen blitzt es an Schultern und Taschen auf. Goldene Ornamente sind es, Motive des Appenzeller Gurts: Sonnen, Blumen und florale Ornamente, gestanzt seit über 80 Jahren nach Zeichnungen von Hans Fuchs. Er ist der Onkel von Daniel Fuchs, des Sennensattlers in dritter Generation und Produzent von «Appenzeller Gurt». Inspiriert von Alpaufzügen und Bauernmalerei und kreiert ursprünglich für die Hosenträger der traditionellen Appenzeller Tracht, werden die Ornamente seit knapp einem Jahrhundert auf Ledergürteln verwendet.

Zürcher Bling-Bling, Appenzeller Tradition
Jetzt machen sich die Ornamente der Familie Fuchs zu neuen Ufern auf. Als Herzstück der Kollaboration sind sie sowohl auf der handgearbeiteten Jacke als auch auf dem Gürtel zu finden und geben der Kombi ein subtiles »Bling-Bling». Das Innenfutter der Lederjacke ist ein handgezeichneter Scherenschnitt des Zürcher Designer Sebastian Schaub, der den Ursprung der Lederjacke (New York), das heutige Atelier von Double Goose (Paris) und die Herkunft des Gürtels (Appenzellerland) symbolisiert. Der eigens für die Special Edition erstellte Appenzeller Gurt imitiert mit der schwarzen Naht die Säume der Lederjacke und ist mit Messing-Ornamenten bestückt.

Beliebt bei Run DMC, LL Cool J und Rakim
Die Marke «Double Goose» wurde Anfang der achtziger Jahre in New York gegründet und profitierte schnell von der Entstehung des Hip Hop in den Vereinigten Staaten. «Double Goose» wurde das Markenzeichen von Hiphop-Pionieren wie Run DMC, LL Cool J und Rakim, und schaffte damit den internationalen Durchbruch. Mitte der 90er Jahre verschwand die Marke für einige Zeit. Die beiden Pariser Thomas Raynal und Manuel Christin haben den Mythos vor 10 Jahren wiederbelebt und schreiben das nächste Kapitel der Geschichte von «Double Goose». Sie setzen sowohl auf alte Klassiker wie den «V Bomber», aber auch auf Kooperationen mit respektierten Brands wie Patta oder Wellgosh.

Auf 25 Stück limitiert – im Netz und im Niederdorf
Die Special Edition ist auf 25 Stück limitiert und gibt es ab dem 30. November 2018 exklusiv über appenzeller-gurt.com und double-goose.net zu kaufen. Im Dezember 2018 kann die Jacke im Showroom vom Cromwell im Niederdorf in Zürich begutachtet und anprobiert werden. Der Store steht denn im Dezember ganz im Zeichen der Kollaboration, führt zusätzlich das gesamte Sortiment von Double Goose und Appenzeller Gurt.

Preis für die Combo von Lederjacke und Gurt: 1100 CHF

Bilder Anna-Tina Eberhard Fotografie und Nicolas Duc

2 Comments

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

2 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
1

Hrirvei disvsodvdur did me bd eushsu

More in Fashion

Advertisement
To Top