Subscribe to our Channel

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

 

MODE SUISSE 2016 EDITION 9 IN ZÜRICH

Fashion

MODE SUISSE 2016 EDITION 9 IN ZÜRICH

Im Migros Museum für Gegenwartskunst in Zürich fand die MODE SUISSE 2016 EDITION 9 statt. Die Plattform fördert seit 2012 im halbjährlichen Rhythmus den Austausch und die Zusammenarbeit von ModedesignerInnen, Textilindustrie, Einzelhandel, Medien und anderen Branchenakteuren in der Schweiz. Seit 2014 finden auch kontinuierlich Veranstaltungen im Ausland statt, um die Wahrnehmung der Schweizer Mode international zu stärken. Die Bühne der Edition 9 gehört folgenden zehn Designerinnen und Designern bzw. Labels und Instituten: Adrian Reber, Blank Etiquette by Tosca Wyss, Claudia Zuber, enSoie, HEAD – Genève, huber egloff, IAHAI, Julian Zigerli, Lyn Lingerie und Steinrohner.

Einige der Labels sind „Habitués“ der Mode Suisse, andere sind zum zweiten Mal dabei oder kehren zurück. Dass alle Teilnehmer bereits ein- oder mehrmals im Rahmen dieser Plattform ihre Arbeit präsentiert haben, zeigt, dass die Mode Suisse Schweizer Modeschaffen nachhaltig und kontinuierlich zu fördern gedenkt. Der Mode Suisse geht es nicht um den Hype des Neuen, sondern primär um marktfähige Talente, deren Unterstützung eine langfristige Perspektive hat.

Internationale Jury und Netzwerk
Mode Suisse ist eine Initiative von Show- & Kreativdirektor Yannick Aellen. Selektiert wurden die Teilnehmer erstmals von einer internationalen Jury, die von Aellen präsidiert wird. Zur Jury gehören Anders Sølvsten Thomsen, Fashion Director & Consultant (London); Catherine Gonin, Accessories Buyer Jelmoli (Zürich), Christina Duss, Journalistin Tagesanzeiger & Sonntags-Zeitung (Zürich); Claudia Desax, Inhaberin Boutique Opia (Zürich); Claudio Nardone, Womenswear Buyer Globus (Zürich); Daniel Lehnhof, Menswear Buyer Herren Globus (Zürich); Jeroen van Rooijen, Freelance Journalist (Zürich); Katharina Sand, Inhaberin Septième Etage (Genf); Laurence Antiglio, Inhaberin Vestibule (Zürich); Robb Young, Fashion Consultant & Journalist (London); Sabina Hanselmann-Diethelm, Chefredaktorin Bolero (Zürich); Silvia Binggeli, Chefredaktion annabelle (Zürich) und Stefan Siegel, Gründer & CEO Not Just a Label (London).

Der Mode Suisse Pop-up Store im Cabinet
Bis am 13. Februar zeigt eine Auswahl der Designerinnen und Designer der Mode Suisse ihre aktuellen Kollektion im Pop-up-Store CABINET im Viaduktbogen 2 in 8005 Zürich. Die Kollektionen sind käuflich erwerbbar, die Designer sind teilweise persönlich anwesend.

Timeline zur Mode Suisse
Die erste offizielle Edition der Mode Suisse fand im Frühjahr 2012 im Papiersaal Zürich statt. 12 Designer zeigten ihre Arbeit – vom ersten Tag an war Julian Zigerli mit dabei, der heute zu den international bekanntesten Schweizer Modedesignern gehört. Die zweite Mode Suisse im darauf folgenden Herbst (im Kunsthaus Zürich) bestand bereits aus drei Showblöcken mit total 22 Labels. Seit Herbst 2012 findet die Mode Suisse mindestens einmal jährlich auch in Genf statt. 2013 gab es eine „Edition Spéciale“ zur Design Miami/ Basel, 2014 zusätzliche Gastauftritte an der London Fashion Week sowie im Rahmen der Pariser Modewoche. Im Juni 2015 gastierte Mode Suisse zusammen mit Stadt und Kanton Zürich in Mailand, im Herbst des vergangenen Jahres dann in der Schweizerischen Botschaft in Peking/China.

Bis zur nächsten Mode Suisse Edition 10 in Zürich mit Show und Showroom. Wir freuen uns bereits auf die 10. Ausgabe zwischen 1. bis 5. September 2016 in Zürich.

Fotograf: Alexander Palacios

Click to comment

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

More in Fashion

Advertisement
To Top