Subscribe to our Channel

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

 

WOLFORD – Trends Frühjahr/Sommer 2009

Fashion

WOLFORD – Trends Frühjahr/Sommer 2009

Die Designhandschrift für die Saison FS 2009 manifestiert sich in fein drapierten Materialien, welche elegant die Körperformen nachvollziehen. Pur, mondän und sexy interpretiert Wolford die 70er und frühen 80er Jahre neu.

Im Mittelpunkt steht dabei die anspruchsvolle, eigenständige Frau, die völlig selbstverständlich die Themen Eleganz und Sinnlichkeit inszeniert – wie Lauren Hutton im legendären Film „American Gigolo“.

Neue, interessante Akzente setzt ein sportlich interpretierter Safari-Look, der sich an der American Sportswear der 70er Jahre orientiert.

In der Ready-to-wear Kollektion offenbaren sich klar konturierte Körperformen durch die Verarbeitung hochwertiger Seiden, Baumwollmischungen und feinster Wolle sowohl in der Konfektion als auch im Strickbereich. Die Verwendung findenden Materialien sind fein drapiert und überraschen vereinzelt mit elegantem Faltenspiel wie bei den opaque-transparenten String Bodies und dem Skirt der Serie MADELEINE oder auch körpernah umgesetzt mit dem Dress NAOMI. Die Farbpalette der gesamten Kollektion beginnt bei weiß/creme/sand und führt über helles oliv/braun zu pudrigen Pastelltönen. Ein Hauch von Lurex und halbtransparente Sichten verfeinern den Look.

Eine Neuinterpretation des Trench-Coats präsentiert sich in dieser Saison wahlweise mit dazu passenden trendigen sommerlichen Shorts, einer fließend weiten Marlene-Hose, zu kombinieren mit elegant sportivem Rock oder 7/8 Hose, jeweils aus dem gleichen Stoff. Perfekt zu ergänzen ist dieser ausdruckstarke Look durch Modelle mit Trompe-l’oeil-Effekten in Form von opaque-transparenten Styles und Drapierungen, beispielsweise sehr schön umgesetzt als Model DECO, einem modischen Panty Body mit optischen Effekten und eleganter Ärmellösung.

Die Kleider der Kollektion glänzen durch besondere Raffinesse wie eingearbeiteter Boleroweste, Kragenlösung mit Lederband oder hauteng mit wirkungsvollen Einblicken.

Die Legwear unterstreicht den Haupttrend von sportlicher Eleganz ohne den Aspekt von Sinnlichkeit zu vernachlässigen. Äußerst kreativ bei Mustern und Modellen, ergänzt um innovative Effekte und farbliche Neuinterpretationen wie dem Grünton Aloe, Java, einem ins rötliche gehenden, dunklen Braun und Seal, einem puderig glänzenden Grau-braun. Mit Desert wird die Farbpalette der Saison um eine sommerlich sandige Nuance ergänzt.

Die FS Kollektion 2009 besticht mit Modellen, welche mit dem Wechselspiel von Licht und Schatten kokettieren. Bei SHADE ergeben sich verführerische Effekte, einen effektvollen Auftritt in offenen, sommerlichen Schuhen verspricht SHORTY, mit Panty und Zehenspitze uni abgesetzt in modischen Farben.

Netzmuster sommerlich interpretiert, wahlweise variiert mit Rautenoptiken oder effektvolle Nahtstrumpfhosen mit Applikationen von Blumen oder Swarovski-Kristallen sorgen für den Blickfang am Bein.

Der Trend der Leggings und Capri findet mit eigenwilligen Schnüreffekten seine Weiterführung und sorgt für Furore. Satingürtelchen als Bundabschluss bei Knee-highs runden die Kollektion kreativ ab.

Ein markantes Highlight in den Accessories ist ein kunstvoll handgeflochtener Taillengürtel mit Corsagen-Charakter. 3 Veloursgürtel, wahlweise mit dominanter Echthornschließe, von Hand umstochenen Kanten oder als klassischer Hosengürtel und ein feiner Lackgürtel ermöglichen ein modisches Spiel mit der Silhouette. Alle Metallteile in dieser Saison sind iced-gold.

 
Neuer Wolford Bericht: www.fashionpaper.ch

Continue Reading

More in Fashion

Advertisement
To Top