Subscribe to our Channel
Gemeinsam können wir etwas verändern! Mehr Informationen

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

   

Neue Single von Jasmine Thompson – already there

Photo: zVg Warner Music, Yan Thompson

Musik

Neue Single von Jasmine Thompson – already there

Jasmine Thompson hat in den letzten Jahren eine treue Fangemeinde aufgebaut, die ihr eng verbunden ist und sich mit ihr identifiziert. Nachdem die Britin bereits als Gastsängerin weltweit Millionen verkaufter Singles und Milliarden von Streams anhäufte, entwickelte sie sich in der Folge auch zu einer Songwriterin und talentierten Musikerin weiter, deren Entwicklung anhand ihrer nachfolgenden Veröffentlichungen nachvollzogen werden kann. 2017 – Jasmine war zu diesem Zeitpunkt gerade einmal 16 Jahre jung – entschied sie sich zu einem radikalen Schritt: sie liess ihre Karriere für eine Weile Karriere sein, um stattdessen in einem Restaurant im Londoner Soho-Bezirk zu kellnern – eine Entscheidung, von der sie das Gefühl hatte, sie sei notwendig, um den Reset-Knopf zu drücken, und auf die ihr neuer Song „already there“ Bezug nimmt. Diese Zeit fernab der Musikwelt eröffnete Jasmine eine neue Perspektive, und die neue Single transportiert sie zusammen mit dem dazugehörigen Video zurück in diese Zeit. Sie romantisiert die Vorstellung zweier Fremder, die sich in einer Bar oder einem Restaurant treffen, zueinander finden und auch in späteren Phasen der räumlichen Trennung miteinander wachsen.

Jasmine Thompson – «already there»
Produziert von TMS (Lewis Capaldi) und von Jasmine zusammen mit Kristin Carpenter (Greyson Chance, Nasty Cherry, NOTD), Maddie Eliasson, Sebastian Daniel (Matoma, Afrojack) und Michael Pollack (Celine Dion, Kelly Clarkson, Maroon 5) geschrieben, ist „already there“ die erste Single aus Thompsons neuer EP „all of the above», die noch in diesem Jahr erwartet wird.

HIER gehts zum Youtube Kanal von Jasmine Thompson.

Mit „all of the above“ öffnet Jasmine Thompson das nächste Kapitel in ihrer bemerkenswerten Karriere und präsentiert sich als eine Künstlerin, die sich beständig weiterentwickelt und die Fähigkeit besitzt, den Emotionen, die uns alle verbinden, eine Stimme zu geben. „Diese EP deckt einen Abschnitt meines Lebens ab“, sagt Jasmine. „Ich wende mich damit an meine Fans und hoffe, dass sie eine ähnlich starke Verbindung dazu aufbauen wie ich.“

„already there” folgt auf Thompsons letztjährige Kollaboration „Funny“ mit dem Grammy-ausgezeichneten Künstler/DJ/Producer Zedd. Der Song zählt weltweit über 170 Millionen Streams und 15 Millionen YouTube-Views.

Die Erfolge
Jasmines beeindruckende YouTube-Präsenz und ihr hinreissender Gesang brachten ihr im Alter von gerade einmal 13 Jahren einen Majorlabel-Vertrag mit Atlantic Records ein. Inzwischen 20-jährig, hat Jasmine einen musikalischen Werdegang hinter sich, der von ihren viralen Covers bis hin zu ihren eigenen EPs ADORE, WONDERLAND und COLOUR reicht. Seitdem steigerte sich ihre Beliebtheit stetig weiter, sodass sie heute auf über 3 Milliarden Streams und mehr als 5 Millionen monatliche Spotify-Hörer blickt. Ihr extrem populärer YouTube-Kanal verzeichnet heute über 670 Millionen Views und über 3,6 Millionen Abonnenten. Neben ihren hochgelobten Solo-Arbeiten schlugen zwei Mitwirkungen in weltweiten Blockbuster-Hitsingles besonders hohe Wellen: Ihre Kollaboration mit dem deutschen DJ/Producer Robin Schulz auf „Sun Goes Down” wurde weltweit 1 Milliarde Mal gestreamt und fuhr diverse Gold- und Platin-Auszeichnungen ein, dazu kommen Gold- und Platin-Auszeichnungen in weiteren Ländern und über 1 Milliarde globale Streams für Felix Jaehns Remix von „Ain’t Nobody (Loves Me Better)”.

More in Musik

To Top