Subscribe to our Channel

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

FASHIONPAPER – das Magazin für Fashion, Beauty und Lifestyle

   

Restaurant Babel: Eine kulinarische Reise durch die Levante

Photo: zVg Laura Roldan

Food

Restaurant Babel: Eine kulinarische Reise durch die Levante

Das Restaurant Babel am Fusse vom Park im Flughafen Zürich hat seine Türen eröffnet und empfängt die ersten Gäste. Executive Chef Max Burkhalter und Specialty Chef Mahmud Rahal haben ein Foodkonzept erstellt, das den Gästen die unbekannten Aromen und Geschmäcker des Mittleren Ostens auf innovative Weise näherbringt. Auch das Ambiente, untermalt mit orientalischer Musik, versetzt einem kurzerhand ins Morgenland.

Max Burkhalter hat vor rund 38 Jahren im Grand Hyatt Singapore als Executive Sous Chef seine Karriere begonnen und ist der Hyatt Gruppe seither treu geblieben. “Mir gefallen die Kultur, die Vision und Mission von Hyatt. Zudem finde ich den starken Fokus auf die Gastronomie toll”, sagt der Executive Chef. Nach Beginn seiner Hyatt Karriere in Singapur hat er unter anderem in Dubai, Abu Dhabi und Istanbul gearbeitet. Für die Stelle im Circle ist er nun in die Schweiz zurückgekehrt, wo seine Laufbahn begann, und freut sich auf die neue Herausforderung: “Die Hyatt Hotels im Circle liegen mir sehr am Herzen. Ich war schon vor sieben Jahren in der frühen Phase des Projekts beteiligt. Zu sehen, wie es aus einem riesigen Loch im Boden zu dieser schönen Struktur gewachsen ist, finde ich beeindruckend. Ich bin stolz und aufgeregt, Teil des Teams zu sein, das die hohen Erwartungen der Hotels im Circle erfüllt”, schwärmt Burkhalter.

Durch etliche Jahre, die er im Mittleren Osten gelebt und gearbeitet hat, ist der Executive Chef bestens vertraut mit der orientalischen Küche. Bei der Erarbeitung des Foodkonzepts für das Restaurant Babel wurde er von Specialty Chef Mahmud Rahal unterstützt. Der gebürtige Jordanier ist mit der traditionellen Küche des Mittleren Ostens aufgewachsen und demnach ein Experte darin. Entstanden ist ein kulinarisches Erlebnis im Familienstil mit heissen und kalten Mezze-Platten, innovativen Interpretationen von traditionellen Gerichten wie Zucchini Baba Ghanoush, Babel Spezialitäten wie der Hummus, sowie Fisch- und Fleischgerichten aus dem Josper Holzkohleofen. Rahal freut sich, die Gäste mit Gerichten seiner Heimat verwöhnen zu dürfen. Seine liebsten Speisen auf der Karte des Babels sind der Enten-Kebab mit Walnuss, Feigen und Ziegenkäse-Salat, der Blumenkohlsalat mit Medjool-Datteln, und das cremige Signature Babel Hummus. Beim Wein geht die Reise weiter. Auf der Karte finden sich unter anderem Weine aus dem Libanon. Auch wer lokale Weine bevorzugt, kommt auf seine Kosten: Pinot Noir Barrique vom Zürcher Weingut Schwarz, Blanc de Noir von der Zürcher Winzerin Nadine Saxer und das lokal gebraute St. Laurentius – Huusbier sind auf der Karte zu finden.

More in Food

To Top