„Trinke ich genug gutes Wasser?“

Haben Sie sich auch schon gefragt: «Trinke ich genug Wasser?» Um körperlich und geistig fit zu sein, müssen wir täglich viel trinken. Das klingt einfach und kann im Alltag doch schwierig werden. Ihr persönlicher BRITA Trink-Wecker zum Herunterladen hilft Ihnen.

Kann ich kontrollieren, ob ich genügend Wasser trinke?
Ja. Neu gibt es den Trink-Wecker von BRITA, der Sie daran erinnert, mal wieder ein Glas Wasser zu trinken. Der Wecker zieht auch Bilanz, wie viel Sie heute bereits getrunken haben. Diesen praktischen und hilfreichen Trink-Wecker können Sie einfach und kostenlos unter http://www.brita.net/ch/trinkwecker_ch.html?&L=11 downloaden und auf allen gängigen PCs unter Windows XP oder Vista installieren.

Spielt es eine Rolle, ob wir genügend Wasser trinken?
Hunger ist ein Frühwarnsystem unseres Körpers – dagegen ist Durst bereits ein Alarmsignal, das einen Flüssigkeitsmangel zeigt. Trinken Sie täglich 2–3 Liter Wasser und Sie bleiben in Form und beugen Krankheiten vor.

Was passiert, wenn der Körper zu wenig Wasser bekommt?
Der Körper trocknet aus. Das zeigt sich in Form von Müdigkeit, Lethargie, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen
sowie trockene oder rissige Haut und verursacht zu niedrigen Blutdruck.

Soll man Wasser filtern, wenn die Qualität schon hoch ist?
Schweizer Trinkwasser erfüllt tatsächlich hohe Qualitätsansprüche. Aber selbst «gutes» Wasser hat je nach Region einen hohen Kalk-Anteil. Die unangenehmen Folgen sind negativer Einfluss auf Aroma, Geschmack und Aussehen von Heiss- und Kaltgetränken sowie Kalkablagerungen in Haushaltgeräten. Wasserfilter von BRITA reduzieren Kalk sowie Chlor für optimalen Geschmack und vermindern hausinstallationsbedingt vorkommende Metalle wie Blei und Kupfer für mehr Wohlbefinden.

Für mehr Informationen:
BRITA Wasserfilter-Systeme AG, 6025 Neudorf, Telefon 041 932 40 30,
www.brita.ch

 

LOVLOTS 2009: WILLKOMMEN IN „THE HOUSE OF CATS“

2006 begann Swarovski die Saga der Lovlots: eine Familie verspielter, innovativer Kristallfigurinen. Die Lovlots sind eine kleine Familie liebenswerter Tiercharaktere, die seit 2006 beständig Zuwachs bekam: Maus, Elch, Schildkröte, Schnecke, Katze, Hund, Kuh, Dinosaurier und Schaf lebten friedlich nebeneinander im East End-Viertel von Lovlots
City. Jedes Geschöpf zeichnete sich durch eine ganz individuelle Pose und quirlige Haltung aus. Die kleinen Wesen waren schnell so beliebt, dass bereits 2007 eine zweite Generation in die Lovlots City einzog. Der Kuh „Pinky Mo“ folgten ein Löwe, eine Giraffe, ein Pferd, ein Schwein und ein Kamel. 2008 sorgte dann eine kleine Gruppe temperamentvoller Hunde mit unbändigem Temperament für firschen Wind im East End. Zur „The Gang of Dogs“ gehören die stilvolle Pudeldame „Violetta“, der sensible Dachshund „Peppino“, die stolze, selbstbewusste Deutsche Dogge „Salvatore“, die pragmatische Bulldogge „Tomaso“ und sein kleiner, stürmischer Bruder „Tomasino“.

Heute sind die „Lovlots“ längst ein fester Bestandteil der Swarovski Produktpalette, und es ist an der Zeit, die vierte Generation vorzustellen: sieben farbenfrohe Katzen, die im eleganten – und auch ein wenig exzentrischen – „House of Cats“ im noblen Stadtteil Park Hills zu Hause sind. Wo sonst könnte man 2009 besser „sehen und gesehen werden“?
Allen Mitgliedern der „House of Cats“-Clique sind Eleganz, Stil, grazile Anmut und ein ausgeglichenes Wesen zu eigen. Nichts desto trotz zeichnen sie sich alle durch einen ganz unabhängigen, unnachahmlichen und äusserst reizvollen Charakter aus. Tatsächlich sind sie so facettenreich wie der Kristall, aus dem sie geschliffen sind.

Mit dem 2009-Launch setzt Swarovski die fantastische Geschichte der Lovlots fort, ohne die
wichtigsten Attribute Swarovskis, Perfektion, Poesie der Präzision und modernen, zeitgemässen
Luxus, zu vernachlässigen.

Ines
Die modische Ines funkelt in Shadow Kristall, das einen perfekten Kontrast zu ihren Ohren und ihrem Schwanz in dunklen Morion Kristalltönen bildet. Sie schaut aufmerksam durch ihre blauen Aquamarine Kristallaugen mit schwarzen Pupillen. Als Schmuckliebhaberin stellt sie stolz ihre elegante Perlenkette in Dark Grey zur Schau. Nicht geeignet für Kinder unter 12 Jahren.

CHF 110.00

Emily
Diese verspielte Katze ist verträumt und romantisch zugleich. Sie besteht in facettiertem Fuchsia Kristall und widerspiegelt tiefe Pinktöne. Ihre großen Augen in Chalk White Kristall mit schwarzen Pupillen schauen verwundert auf den Schmetterling in silberfarbenem Metall auf ihrem rechten Ohr. Nicht geeignet für Kinder unter 12 Jahren.

CHF 75.00

 

Renzo Blumenthal übt sich als Schuhmacher

Renzo Blumenthal ist neu Botschafter des Schweizer Schuhherstellers Fretz Men. Aus diesem Anlass schlüpfte er in der Fabrik in Fahrwangen selber in die Rolle des Schuhmachers und produzierte seinen eigenen Renzo-Schuh.

Dem frisch gebackenen Vater Renzo Blumenthal läuft es nicht nur Privat bestens, auch beruflich ist er nach wie vor ein gefragter Werbeträger. So ist der Bio-Bauer neu Botschafter von Fretz Men und trägt ab sofort Schweizer Qualitätsschuhe des Herrenschuh-Herstellers. «Renzo’s natürliche Art und seine schweizerischen Tugenden verkörpern unsere Werte», so Geschäftsführer Daniel Omlin. Seit 1965 fabriziert Fretz Men in Fahrwangen Herrenschuhe für den nationalen und internationalen Markt. Dank dem handwerklichen Know-How und dem Gespür für Marktbedürfnisse, zählt Fretz Men in der Schweiz seit vielen Jahren zu den wichtigsten Herrenschuhanbietern. Die internationale Ausrichtung sichert dem Unternehmen ihre Konkurrenzfähigkeit und die Möglichkeit zum Wachstum.

Kürzlich besuchte der schöne Bündner die Schuhfabrik in Fahrwangen und half selber tatkräftig bei der Schuhproduktion mit. Ohne Scheu stellte sich Renzo im Arbeitskittel hinter die Maschinen und liess sich vom Personal den Umgang mit Leder, Leisten und Sohlen zeigen. «Es ist bemerkenswert, dass in der Schweiz das aufwändige Handwerk der Schuherstellung trotz Konkurrenzdruck aus Fernost noch durchgeführt wird», so Renzo Blumenthal. Am Schluss hielt der Bio-Bauer dann stolz sein eigens angefertigtes Renzo-Exemplar in den Händen. Weitere Informationen unter www.fretz-men.ch.

Fotos: photoeye

Cocktailkleider auf Wunsch und nach Mass bei fashionbiz

Sie suchen sich das Cocktail-, Abend- oder Brautkleid Ihrer Wünsche? Einfacher geht es nicht über das Label fashionbiz aus der Ostschweiz. fashionbiz produziert nicht nur die Kleider nach Wunsch oder Skizze, sondern auch gleich nach Mass. Jedes Kleid wird einzeln für die Kunden angefertigt. Massenware gibt es in diesem Atelier nicht.

Bei einer Bestellung wir die Dame gleich vermessen und die Masse an die Schneiderei weitergeleitet. Die Schneiderei überprüft dann die Masse. Der Toleranzwert beträgt 2.5% vom Originalmass. Jedes Kleid ist eine Einzelanfertigung, die Kleider werden nicht industriell hergestellt. Deshalb sind kleine Abweichungen vom Original-Kleid in Kauf zu nehmen. Alle Kleider werden aus den verschiedensten Materialien wie Doupionseide, hochwertige Organza, Taft, … gefertigt.

Sie können so zwischen den Farben Schneeweiss, Champagner, Elfenbein, Bordeauxrot, Rot, Royalblau wählen. Andere Farben (zB. Schwarz, Blau, Violett, Rosa, Hellgrün, Lila etc.) sind auf Anfrage erhältlich.

Das Kleid wird innerhalb einer Frist von 8 bis 10 Wochen eigens für Sie produziert. Für kürzere Fristen übernimmt fashionbiz bonbizin & co. keine Garantie auf die termingerechte Ausführung.

Alle Bestellungen sind gegen Vorauskasse. Besichtigung gegen Voranmeldung. Preis für ein Brautkleid: ab CHF 1200.– inkl. 7.6% MWSt. Alle Informationen unter www.fashionbiz.ch

Letzte Posts

  • Vor sage und schreibe 15’000 Zuschauern zeigten die besten Schneegalopper in der Jubiläumsausgabe des LONGINES 80. Grossen Preis von St. Moritz bei strahlendem Sonnenschein und auf wesentlich schnellerem Geläuf eine grandiose Show. Der aus England angereiste Berrahri dominierte dank seines grossen Kämpferherzens und gewann letztlich überlegen mit fünf Längen Vorsprung auf Jungleboogie, den Sieger von
    SumUp analysierte über 20.000 Transaktionen, um herauszufinden, welche europäischen Nationen am Valentinstag die Rechnung teilen. Sind die Franzosen romantischer veranlagt als die
    Wir verlosen 5 x die Blu-ray für The Guilty. „Nervenaufreibend“ beschreibt TV Spielfilm den Film von Gustav Möller. Bild meint: „Atemberaubend spannender Krimi. Bereits der Trailer verrät einen fesselnden
    GREAT STYLE MAY NOT SAVE THE WORLD – BUT IT CAN MAKE YOUR DAY. KMS präsentiert die neuen Haar Trendlooks 2019. Rund um den Globus sucht das KMS Team immer wieder Inspiration im Schmelztiegel der Kulturen und schöpft dabei aus der Vielfalt und den künstlerischen Ausdrucksformen urbaner Hotspots. Die Trendlooks 2019 sind geprägt von der
    TV24 holt das weltweit bekannte TV-Format «Die Höhle der Löwen» in die Schweiz. In der beliebten Gründershow pitchen Jungunternehmer um ein potenzielles Investment und um die Expertise von fünf namhaften Schweizer Investoren, den sogenannten Löwen. Die Schweizer Löwen sind: Onlinehandel-Experte Roland Brack, Business-Apartment-Pionierin Anja Graf, Technologieunternehmerin Bettina Hein, Verleger-Mogul Jürg Marquard und Nachhaltigkeitsunternehmer Tobias
    Die Mode Suisse fand am 4. Februar 2019 in 15ter-Edition bereits zum fünften Mal im Migros Museum für Gegenwartskunst Zürich statt. Ein erneut verfeinertes Konzept mit Preview, Défilé, Showroom & Shop und die erste Zusammenarbeit mit der ECAL/École cantonale d’art de Lausanne als Kampagnenpartner sowie der Kick-off mit Made Visible und ein vielversprechendes Designer-Lineup garantierten
    Wer sind die wahren Influencer in den Sozialen Medien? Mit humorvoller Ironie feiert Diesel mit der neuen Frühjahrskampagne die Follower und Fans im Internet. Mit Freude stellt Diesel seine neue Frühjahrskampagne, BE A FOLLOWER,
    Der Traum der ewigen Jugend begleitet fast jeder von uns. Wir möchten am liebsten ewig jung aussehen. Um diesen Traum herum hat sich bereits eine grosse Industrie gebildet, ob mit Nahrungsergänzungsmittel, Medikamenten, kosmetischer-operativer Eingriffe. Doch was macht man, wenn man nicht nach Chemie oder dem Skalpell greifen

Story

    automobilpaper.ch

      Fashion

      • Die Mode Suisse fand am 4. Februar 2019 in 15ter-Edition bereits zum fünften Mal im Migros Museum für Gegenwartskunst Zürich statt. Ein erneut verfeinertes Konzept mit Preview, Défilé, Showroom & Shop und die erste Zusammenarbeit mit der ECAL/École cantonale d’art de Lausanne als Kampagnenpartner sowie der Kick-off mit Made Visible und ein vielversprechendes Designer-Lineup garantierten

      Beauty

      • GREAT STYLE MAY NOT SAVE THE WORLD – BUT IT CAN MAKE YOUR DAY. KMS präsentiert die neuen Haar Trendlooks 2019. Rund um den Globus sucht das KMS Team immer wieder Inspiration im Schmelztiegel der Kulturen und schöpft dabei aus der Vielfalt und den künstlerischen Ausdrucksformen urbaner Hotspots. Die Trendlooks 2019 sind geprägt von der

      Lifestyle

      Travel

      • Wer eine Alternative zum Wohnzimmer für das Weihnachtsfest sucht, der feiert Weihnachten zum Beispiel in einem Hotel fernab der Heimat. Bei denen die Vorstellung von weissen Weihnachten keine Vorfreude auslöst und ein Fest voller Sonnenschein wünschen, fliegen in den Süden. Während andere vor dem Weihnachtsbaum sitzen und Geschenke auspacken, entdecken diese die